So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 17367
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Wenn ich mich im Überholvorgang befinde, ich auf Grund einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Wenn ich mich im Überholvorgang befinde, ich auf Grund einer nahenden Kurve den Überholvorgang abbreche, in dem Moment Gegenverkehr auftaucht und der ca. 150 km/h auf der Landstraße drauf hat und deshalb der Frontagzusammenstoß so heftig ist, dass alle Insassen des Gegenverkehr versterben, bekommen die eigentlich eine Mitschuld? Laut Gutachten wären diese höchstens verletzt, wenn sie ihre max erlaubten 100 gefahren wären. Ich wurde trotzdem wegen fahrlässiger Tötung verurteilt. Ist das rechtens?
Sehr geehrter Ratsuchende, vielen Dank ***** ***** freundliche Anfrage:Sie müssen unterscheiden zwischen der mit Schuld was die Verantwortung für den Schaden anbelangt und der strafrechtlichen Verantwortung.Im Strafrecht gibt es keine mit Schuld. Wenn Sie den Unfall hätten vermeiden können bei Beachtung der erforderlichen Sorgfalt handeln Sie fahrlässig.Die Feststellungen im Gutachten ändern nichts am Tatbestand, Wohl aber bei der Strafzumessung.Ich rate Ihnen dazu, in Berufung zu gehen. Meist wird das Strafmaß dann milder.Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Aber die Unfallfolgen sind hier ja ganz anders, Aufgrund der überhöhten Geschwindigkeit der Verunfallten. Ich wurde zu 3 Jahren Haft und 5 Jahre Führerscheinsperre verurteilt
Sehr geehrter Ratsuchende, deswegen sage ich Ihnen ja sie müssen unbedingt in Berufung gehen.
Wenn Sie den Unfall hätten vermeiden können liegt Fahrlässigkeit vor.
Wenn die Insassen gestorben sind liegt fahrlässige Tötung vor, keine fahrlässige Körperverletzung da die Insassen ja nicht nur verletzt sind.Das Wesentliche in ihrem Fall ist das Strafmaß und ob man ihnen noch einmal Bewährung gibt.Aus diesem Grund gehen Sie bitte in Berufung
Ich würde Ihnen dringend raten, in Berufung zu gehen, wegen des Strafmaßes.Ich hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Dazu kommt, ich wurde am Überholen durch die zu Überholenden gehindert, indem man beschleunigte, als ich im Überholvorgang war.
Dies ist nichtmehr nachzuweisen, da die Polizei am Unfallort es unterlassen hat, die Fahrerkarten der anderen LKW auszulesen.......Weil es für das daran Hintern am überholen keinen Anhaltspunkt gab und ich meine Aussage verweigerte
Sehr geehrter Ratsuchender , Die sind alles Aspekte, die zu einer Strafminderung führen.Den Straftatbestand der fahrlässigen Tötung haben sie leider verwirklicht.
Claudia Schiessl und 2 weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok, danke
Bitte die Frist nicht versäumen! In den meisten Fällen erreicht man in der Berufungsinstanz eine Strafminderung. Ihr Ziel sollte sein, eine Bewährung zu bekommenAlles Gute
Ich habe noch eine Entscheidung gefunden, die Ihnen helfen könnte.http://www.iww.de/va/strafrechtowi/fahrlaessige-toetung-unfall-mit-todesfolge-kann-bei-einem-erheblichen-mitverschulden-des-unfallgegners-nicht-vorhersehbar-sein-n89908Wenn das Mitverschulden des Unfallgegners ganz erheblich war entfällt gegebenenfalls die fahrlässige TötungIch hoffe,ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte fragen Sie sehr gerne nach.Wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung.Vielen Dank