So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 5867
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Ich hätte gerne gewusst ob eine Katzenhaltung laut meines

Beantwortete Frage:

Ich hätte gerne gewusst ob eine Katzenhaltung laut meines Mietvertrages möglich ist da dieser 2 unterscheidliche Klauseln enthält.
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Was benötigen sie denn genau??
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiter helfen.

Können Sie mir den Mietvertrag als jpg-Datei oder pdf-Datei über die Fragebox hochladen?

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Laut der ersten Klausel bedarf es der Zustimmung des Vermieters eine Katze zu halten.
Unter sonstigen Bestimmungen ist aber allgemein aufgeführt Haustiere verboten und das ist ja eigentlich nicht zu lässig. Besteht somit die Möglichkeit das diese Klauseln damit unwirksam sind.
Da ich bereits von Vorneherein weiß es meine Vermieter nicht erlauben würden da sie sehr tierunfreundliche Menschen sind brauch ich erst gar nicht fragen. Welche Chancen / Möglichkeiten habe ich ?
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Die Klausel, dass Haustiere generell verboten sind, wird von der Rechtsprechung regelmäßig im Rahmen einer gerichtlichen Kontrolle als unwirksam beurteilt.

In Ihrem Fall kommt sodann die Klausel mit der Zustimmung zur Haustierhaltung als Auffangklausel zum tragen.

Eine Zustimmung durch den Vermieter kann nur verweigert werden, wenn er hinreichende Gründe nennen kann, warum eine Katze nicht in der Wohnung gehalten werden darf. Ansonsten hat er die Zustimmung zu erteilen.

Bitten Sie daher schriftlich um Erteilung der Zustimmung zur Katzenhaltung.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

waren meine Ausführungen informativ bzw. haben diese Ihnen weitergeholfen? Haben Sie noch Rückfragen bzw. kann ich Ihnen sonst noch irgendwie weiter helfen?

Sofern ich Ihre Frage beantworten konnte bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).

Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke ***** ***** wenn die Antwort nicht gefällt ist sie natürlich sehr hilfreich.
Ich habe auch noch eine Rückfrage.
Unter welchem juristischem Aspekt wäre es denn möglich die Einwilligung zu umgehen?
Wie sieht es aus wenn ich aus gesundheitlichen Gründen auf ein Tier angewiesen bin?
z.B. wenn ich psychologisch nachhaltig Probleme mit dem Alleinsein hätte und ein Tier meine gesundheitliche Situation wesentlich verbessern würde...
Ich meine gelesen zu haben das dies dann möglich wäre.
Experte:  Dr. Holger Traub hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

gerne.

Das können Sie versuchen.

Allerdings lässt dies die Zustimmung nicht entbehrlich werden, sondern begründet nur einen sicheren Anspruch auf solch eine Zustimmung. D. h. der Vermieter hat in solch einen Fall die Zustimmung auf jeden Fall zu erteilen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Super vielen lieben Dank für die Aufklärung