So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 219
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Erneute Ladung Strafantritt / HaftaufschubSehr geehrte

Kundenfrage

Erneute Ladung Strafantritt / Haftaufschub
Sehr geehrte Damen und Herren, ich benötige Hilfe in folgendem Fall: Im September 2012 zu 1 Jahr 8 Monate auf Bewährung verteilt wegen Betrug. Im Dezember 2013 Bewährung wegen Nichterfüllung der Bewährungsauflagen widerrufen. Im April 2014 Ladung zum Haftantritt mit Frist von 4 Wochen. Haftaufschub beantrangt, dieser Wurde für 4 Wochen gewährt. In dieser Zeit Gegenvorstellung eingereicht. Gegenvorstellung wurde abgelehnt, Ladung mit Frist von 3 Tagen erhalten. Gnadengesuch eingereicht, dieses wurde abgeleht. Erneut Ladung mit Frist von 3 Tagen erhalten. Beschwerde gegen Ablehnung eingereicht, diese wurde im August 2014 abgewiesen. Nun kam heute erneut eine Ladung zum Strafantritt mit Frist von einer Woche. Ich bin derzeit arbeitslos, bin auf Jobsuche, hatte vor kurzer Zeit Vorstellungsgespräche, wo nächste Woche die Entscheidung ansteht. Auf Grund des Gnadenverfahrens habe ich bislang meine Wohnung noch nicht aufgelöst, da meiner Meinung nach nicht absehbar war, zu wann ich nun die Haft anzutreten habe. Ich bin zwischenzeitlich erneut zu einer Haftstrafe von 4 Monaten verurteilt worden. Sehen Sie eine Möglichkeit, die Haft noch etwas hinauszuzögern um die Wohnung vernünftig auflösen zu können und ggfs. einen Job vorweisen zu können, um in den offenen Vollzug zu kommen? Wie schnell wird i.d.R. Haftbefehl erlassen, wenn man die Haft nicht antritt oder gibt es nach der Ladung eine erneute Ladung? Wie hält es sich mit Verjährungsfristen bei solchen Angelegenheiten? Vielen Dank ***** *****!
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Erneut posten: Noch keine Antwort.