So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.

ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 19802
Erfahrung:  Strafrecht war ein Schwerpunkt während meines Referendariats
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, ich habe Bewährung und wurde für nächste Woche für

Kundenfrage

Hallo,

ich habe Bewährung und wurde für nächste Woche für 3 verschiedene Aktenzeichen (alles §263 Abs. 1 StGB) eingeladen. Meine Bewährung hatte ich auch wegen Betruges.

Ich bin alleinerziehender Vater (Sohn 15 Jahre) und habe vor 2 Tagen von meiner jetzigen Freundin (Lebenspartnerin) eine Tochter bekommen. Wir wohnen in getrennten Wohnungen.

Was kann mir jetzt passieren, komme ich ins Knast rein, habe solche Angst, da ich auch in den letzten Nächten schon schlecht geträumt habe. Ich habe Platzangst und würde Selbstmord begehen, falls ich ins Knast komme, da ich sonst in kleinene Räumen keine Luft bekomme.

Ich bitte Sie vom herzen um eine Antwort.

Danke XXXXX XXXXX Grüsse
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen:
Wie hoch ist denn Ihre Strafe, die zur Bewährung ausgesetzt wurde, und wie lange läuft die Bewährung noch? Wie hoch ist der Schaden in den neuen Betrugsfällen? Können Sie (falls nicht schon erfolgt) die eingetretenen Schäden wieder ausgleichen?


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

In den neuen Betrugsfällen weiss ich noch nicht einmal, um was es da genau geht, da ich die Vorladung erst nächste Woche habe.


 


Ich hatte eigentlich 3 Jahre Bewährung (1 Jahr und 8 Monate Strafe ) bis einschliesslich 27.11.2012 und dann kam ein neuer Tat wegen Pflichtversicherungsgesetzverletzung und dadurch hatte sich meine Bewährung um 6 Monate verlängert, also bis 27.05.2013.


 


Dann habe ich vor ca. einem Monat eine Verhandlung wegen Betruges gehabt ( Jobcenter die Arbeitsaufnahme nicht mitgeteilt, obwohl ich dieses eigentlich mitgeteilt hatt, was mann mir nicht glaubte, Schaden ca. 450€). Durch diesen Jobcenter Fall wurde mir 3 Monate Strafe zur 3 Jahren Bewährung ausgesetzt + 50 Arbeitsstunden, was ich noch ableisten muss.


 


Danke.


 


Lg

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Klarstellungen.

Grundsätzlich droht zwar ein Widerruf der Bewährung, wenn der Betreffende während der Bewährungszeit erneut straffällig wird.

Das Gericht kann dann die Strafaussetzung auf der Grundlage des § 56 f Absatz 1 Nr. 3 StGB widerrufen.

Dies ist jedoch nicht zwingend, sondern das Gericht kann auch nach § 56 f Absatz 2 StGB verfahren.

Nach Absatz 2 des § 56 f StGB gilt:

Das Gericht sieht jedoch von dem Widerruf ab, wenn es ausreicht,
1.
weitere Auflagen oder Weisungen zu erteilen, insbesondere die verurteilte Person einer Bewährungshelferin oder einem Bewährungshelfer zu unterstellen, oder
2.
die Bewährungs- oder Unterstellungszeit zu verlängern.

Das Gericht kann in Ihrem Fall also etwa die Bewährungszeit entsprechend verlängern und von einem Widerruf der Bewährung sodann absehen. Es ist ebenfalls möglich, dass von dem Widerruf abgesehen wird und Ihnen ein Bewährungshelfer an die Seite gestellt wird. Es ist auch möglich, dass Ihnen andere Auflagen erteilt werden etwa die Ableistung weiterer Sozialstunden oder die Zahlung zugunsten einer sozialen Einrichtung.

Ich halte die Aussichten hier auch für überaus gut, dass es nicht zu einem Widerruf der Bewährung kommt, da weder die neuen Ihnen zur Last gelegten Taten schwer wiegen noch der eingetretene Schaden beträchtlich ist. Um Ihre Chance zu erhöhen, sollten Sie sich im anstehenden Strafverfahren geständig und reuig zeigen. Geben Sie die Ihnen zur Last gelegte Tat unumwunden zu, und kooperieren Sie mit der Polizei/StA.

Versuchen Sie insbesondere, den Schaden wiedergutzumachen. Setzen Sie ein Entschuldigungsschreiben an den/die Geschädigten auf, und bedauern Sie in diesem ausdrücklich die Tat. Soweit der materielle Schaden noch auszugleichen ist, können Sie anbieten, diesen in Ratenzahlungen wiedergutzumachen.

Sämtliche der vorstehenden Umstände würden zu Ihren Gunsten gewertet werden und könnten dazu führen, dass von einem Widerruf der Bewährung abgesehen wird.

Ebenfalls wichtig wäre es, wenn Sie eine geregelte Arbeit vorweisen könnten oder sich in einer Ausbildung befinden. Auch solche geordneten Lebensverhältnisse rechtfertigen eine günstige Prognose und würden dann zu Ihren Gunsten sprechen.

Schließlich wird bei der Entscheidung des Gerichts auch der Umstand zu berücksichtigen sein, dass Sie alleinerziehender Vater sind.


Geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Seien Sie so fair, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Ihre Anfrage ist ausführlich mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, so fair zu sein, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Nutzen Sie bitte die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten" für etwaige Nachfragen.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich würde Sie ja gern positiv bewerten, jedoch habe auf meine letzte Frage keine Antwort erhalten.


 


Mfg

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Es tut mir sehr Leid, aber ich habe Ihre Nachfrage nicht erhalten - es gibt derzeit technische Probleme auf der Seite, für die ich um Ihre Nachsicht bitte.

Seien Sie bitte so freundlich, und senden Sie mir Ihre Nachfrage noch einmal.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    207
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    207
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    213
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    269
    Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    188
    Strafrecht war ein Schwerpunkt während meines Referendariats
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    47
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    28
    langjährige Erfahrung als Strafverteidigerin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    19
    Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung ( vor dem Amts- Land und Oberlandesgericht)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Strafrecht