So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Guten Morgen,

Kundenfrage

Guten Morgen, mein Sohn (Auszubildender, knapp 600,-- € netto monatlich), hat einen Strafbefehl über 10 Tagessätze zu 20,-- € erhalten. Ihm wurde der Vorwurf des versuchten Betruges gemacht: An einer Tankstelle hatte er getankt und den Einfüllstutzen wieder zurückgehängt, es sich aber noch mal überlegt und weiter getankt. Er war in der Annahme, dass die Anzeige des Tankens erst an der Kasse zurückgestellt würde (wie bei den meisten Tankstellen). Dann kam die Anzeige des Betreibers. Mein Sohn hat dann sofort den fehlenden Betrag ersetzt (er ist auch nicht vorbestraft) und man versprach ihm, die Anzeige zurückzuziehen. Gestern kam dann jedoch der Strafbefehl. Was raten Sie? Vielen Dank für Ihre Mühe XXX

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

 

troesemeier :

Sehr geehrte Fragestellerin, vielen Dank für Ihre Anfrage.

troesemeier :

Ich gehe hierauf wie folgt ein:

troesemeier :

Vorliegend könnte es unter Berücksichtigung Ihrer Schilderung erfolgversprechend sein, den Strafbefehl zu beeinspruchen.

troesemeier :

Ihr Sohn wollte offensichtlich nicht vorsätzlich betrügen, sondern ist davon ausgegangen, dass er alles bezahlt hat. Ein fahrlässiger Betrug ist nicht strafbar.

troesemeier :

Im Falle des Einspruches wird durch das Gericht eine Hauptverhandlung durchgeführt. Hier kann im Zuge der Beweisaufnahme eine Aufklärung stattfinden. Zu berücksichtigen wäre dann auch, dass der Schaden umgehend ersetzt worden ist.

troesemeier :

Es bestehen daher gute Chancen, eine Einstellung des Verfahrens oder gar einen Freispruch zu erlangen.

troesemeier :

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht. Gern helfe ich weiter.

JACUSTOMER-xqdhw3i2- :

Sehr geehrter Herr Rösemeier,

JACUSTOMER-xqdhw3i2- :

vielen Dank für die Antwort.

JACUSTOMER-xqdhw3i2- :

Eine Frage bleibt noch:

troesemeier :

gerne

troesemeier :

fragen Sie nach

JACUSTOMER-xqdhw3i2- :

Was ist unter den gegebenen Umständen wohl wirtschaftlicher: Lediglich einen Einspruch gegen die Höhe der Geldstrafe oder ein Gesamt-Einspruch?

JACUSTOMER-xqdhw3i2- :

Bei der Hauptverhandlung vor Gericht wird man wohl nicht ohne Anwalt auskommen. Und dann sind die Kosten insgesamt wahrscheinlich in einem Rahmen, der das Budget meines Sohnes sprengt.

JACUSTOMER-xqdhw3i2- :

Es wäre sehr nett, wenn Sie hierauf auch eine Antwort hätten.

JACUSTOMER-xqdhw3i2- :

Vielen Dank XXXXX XXXXX

JACUSTOMER-xqdhw3i2- :

XXX

troesemeier :

unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten kann es in der Tat sinnvoller sein, eher eine Herabsetzung des Tagessatzes zu erwirken.

troesemeier :

Der Einspruch kann hierauf beschränkt werden.

JACUSTOMER-xqdhw3i2- :

Vielen Dank für die umfassende Auskunft.

troesemeier :

Erfahrungsgemäß ist es möglich, bei entsprechender Darstellung der wirtschaftlichen Verhältnisse, eine Herabsetzung auf 10 € zu erlangen, so dass die Geldstrafe dann lediglich 100 € neträgt.

troesemeier :

Gerne habe ich Ihnen weitergeholfen.

troesemeier :

über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.

troesemeier :

Vielen Dank XXXXX XXXXX Gute.

41340.4080530093
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

gern habe ich weitergeholfen.

Über eine abeschließende positive Bewertung würde ich mich freuen.

Vielen Dank.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

gern habe ich weitergeholfen.

Über eine abeschließende positive Bewertung würde ich mich freuen.

Beachten Sie bitte, dass ich die ausgelobte Vergütung nur erhalte, wenn Sie eine positive Bewertung vornehmen und Ihre bereits erbrachte Zahlung erst hierdutrch für den Experten freigegeben wird.

Vielen Dank.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

leider haben Sie keine Bewertung hinterlassen.

Sollten Sie noch Nachfragen haben, können Sie diese gern stellen.

Andernfalls bitte ich darum, die positive Bewertung nachzuholen.

Beachten Sie hierbei, dass die von Ihnen ausgelobte Vergütung für die Beantwortung Ihrer Frage erst hierdurch freigegeben wird.

Sollten Sie Fragen zur Bewertungsfunktion haben, können Sie diese gern stellen.


Vielen Dank.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

leider haben Sie keine Bewertung hinterlassen.

Sollten Sie noch Nachfragen haben, können Sie diese gern stellen.

Andernfalls bitte ich darum, die positive Bewertung nachzuholen.

Beachten Sie hierbei, dass die von Ihnen ausgelobte Vergütung für die Beantwortung Ihrer Frage erst hierdurch freigegeben wird.

Sollten Sie Fragen zur Bewertungsfunktion haben, können Sie diese gern stellen.


Vielen Dank.