So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 16436
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Sehr geerte Damen und Herren, ist es erlaubt, dass ein ehem.

Kundenfrage

Sehr geerte Damen und Herren, ist es erlaubt, dass ein ehem. BW-Soldat (der Reserve, 41 Jahrealt) eine (oder auch mehrere Pistolen, eventuell auch ohne Munition u n d 3 blaue Handgranaten DM51 mit Zünder DM82, Los Reihe 1-4 im Privatbesitz haben darf?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.

Claudia Schiessl :

Sehr geehrter Ratsuchender,

Claudia Schiessl :

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte:

Claudia Schiessl :

Eine Handgranate gilt als Sprengstoff und dürfte auch unter das Kriegswaffengesetz fallen.

Claudia Schiessl :

Die dürfen Sie auf gar keinen Fall privat zuhause aufbewahren.

Claudia Schiessl :

Bei den Pistolen können Sie eine Waffenbesitzkarte beantragen, dann können Sie sie zuhause aufbewahren, allerdings nicht führen

JACUSTOMER-mdeh7und- :

Es handelt sich um eine mir bekannte Person, nicht um mich!

JACUSTOMER-mdeh7und- :

Wir haben nur Angst/Bedenken, dass so etwas aufbewahrt werden darf.

JACUSTOMER-mdeh7und- :

PS Die Handgranaten seien nur Übungshandgranaten, sagte die besagte Person!

JACUSTOMER-mdeh7und- :

Sind Übungshandgranaten nicht mit Sprengstoff besückt ???

JACUSTOMER-mdeh7und- :

Ich bitte auf meine vier Sätze noch um eine Antwort. Danke

Claudia Schiessl :

Das darf auf gar keinen Fall aufbewahrt werden, da kann die betreffende Person in nicht unerhebliche strafrechtliche Schweirigkeiten kommen.

Claudia Schiessl :

Übungshandgranaten sind ebenfalls scharf und können Verletzungen verursachen, dürfen also nicht privat aufbewahrt werden

Claudia Schiessl :

Am besten bei der Polizei abgeben

Claudia Schiessl :

Es gibt immer wieder Zeitungsberichte, nach denen Personen Übungshandgranaten auffinden und sich verletzen

Claudia Schiessl :
teirer fand Übungshandgranate - verletzt
In Knittelfeld hat sich Montagnachmittag ein Mann bei eine Explosion schwer verletzt. Der 42-Jährige fand beim Entrümpeln eines Kellers eine Übungshandgranate.
Zünder aus Bundesheer-Beständen
Der Mann entrümpelte zusammen mit seiner Lebensgefährtin den Keller eines Einfamilienhauses, als er auf einen Übungshandgranatenzünder aus Bundesheer-Beständen stieß. Als er am Zünder hantierte, explodierte die Granate in seiner linken Hand. Der Obersteirer musste im LKH Judenburg notoperiert werden.
Keine weitere Munition gefunden
Ein sprengstoffkundiger Polizist durchsuchte nach dem Unfall den Keller, es wurden aber keine weiteren Munitionsteile gefunden. Wie der Zünder in den Keller gelangt war, konnte noch nicht geklärt werden. Nach Auskunft der Polizei war keiner der Verwandten der Frau beim Militärdienst.
Claudia Schiessl :

Das ist ein Bericht aus einer österreichischen Zeitung#

Claudia Schiessl :

Also am besten bei der Polizei abgeben

Claudia Schiessl :

Haben Sie noch Fragen ?

Claudia Schiessl :

Sehr gerne

Claudia Schiessl :

Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um positive Bewertung

Claudia Schiessl :

Wenn Sie noch Fragen haben bitte erst nachfragen, dann bewerten

JACUSTOMER-mdeh7und- :

Danke vielmals, Bewertung erfolgt (Positiv)

Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wen n ich Ihnen helfen konnte bitte ich um positive Bewertung, denn erstb dann werde ich bezahltdanke
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was einer positiven Bewertung entgegenstehr

vielen Dank

Ähnliche Fragen in der Kategorie Strafrecht