So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Advopro.

Advopro
Advopro, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Zweites juristisches Staatsexamen Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Advopro ist jetzt online.

ich habe im letztem Jahr eine Bewährungsstrafe bekommen mit

Kundenfrage

ich habe im letztem Jahr eine Bewährungsstrafe bekommen mit der Auflage Sozialstunden machen zu müssen,da ich aber finaziel sehr schlecht da stehe und auch keinen Führerschein habe und die Buse hier nur sporadisch fahren in der Schulzeit,konnte ich die Sozialstunden nicht ableisten,das ist dumm ich weis da sie ja zur Bewährungsauflage gehören.meine Bewährungshelferin hat dann nachedem es mit der drtitten Stelle auch nicht klappen konnte wegen der schlechten Vehrkehranbindung bei Gericht eine Anhörung beantragt zu der ich nicht erscheinen konnte weil ich krank war,elider fahlte dadurch das Attest vom Arzt,da ich nichtmal die zehn Euro Praxisgebühr bezahlen konnte.Das war wohl sehr dumm ich weis.Ferner wurde mir danach vom Gericht auferlegt mich bis zum24.5.12 dieses Jahres zu melden,was ich auch tat in schriftform,die Bewährungshelferin sollte sich dann bei Gericht melden wenn ich an sie rangetreten bin,hat sie aber nicht,darum wurde die Bewährung widerrufen und ich soll ins Gefängniss nun habe ich auch noch einen kleinen Sohn von fünf Jahren um den sich keiner kümmern kann ,was bedeuten würde der Kleine müsste wegen meiner Dummheit in eine Pflegefamilie wodurch er aus seiner gewohnten Umgebung gerissen werden würde,was ich nicht fair finde,ausserdem habe ich wenn auch verspätet die Sozialstunden dann abgeleistet und das auch dem Gericht mitgeteielt,trotzdem wollen die mich einfahren lassen und sind auch nicht bereit zu berücksichtigen das ,das Kind der Leidtragenende währe.Nun habe ich ein Gnadengesuch eingereicht,glauben sie das ich damit noch erfolg haben könnte???
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Diese möchte ich sehr gerne wie folgt beantworten:

Wenn ich Sie richtig verstanden habe,soll die Bewährung widerrufen werden beziehungsweise ist bereits widerrufen worden.

 

Ein Gnadengesuch wäre zwar grundsätzlich möglich, hier gibt es aber eine andere Möglichkeit, die nahe liegender wäre.

 

Sie können nämlich gegen den Widerruf der Bewährung vom zuständigen Gericht, welches den Widerruf angeordnet hat, Beschwerde einlegen.

 

Bevor nämlich die Bewährung widerrufen wird, muss geprüft werden, ob mildere Mittel (zum Beispiel eine Verlängerung der Bewährungszeit) in Betracht kommen. Dieses ist nach ihrer Schilderung offensichtlich gar nicht geprüft worden.

 

Dieses wäre also ein Angriffspunkt. Gleichzeitig könnten sie sich auf einen familiären Härtefall berufen (wegen dem Kind).

 

Zusätzlich können sie auch noch anführen, da sie ja schriftlich geantwortet haben und entschuldigt krank waren.

 

Wenn Sie nämlich krank gewesen sind, sollten Sie falls noch nicht geschehen ärztliche Attest hierfür vorliegen. Wenn sie nämlich unentschuldigt einen Termin nicht wahrnehmen können, kann dieses nicht zu ihrem Nachteil sein.

 

Sie haben hier also mehrere Argumentationsmöglichkeiten.


Da die Lage aber ernst ist und die Zeit wahrscheinlich drängt, sollten Sie um bestmögliche Chancen herauszuholen einen erfahrenen Strafverteidiger (Fachanwalt für Strafrecht) vor Ort mit der Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen beauftragen.


Ich hoffe Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!

Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.

Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. In diesem Fall möchte ich Sie bitten mir noch keine Bewertung (z.B. Frage nicht beantwortet) zu geben, sondern mich erst dann zu bewerten, wenn der Fragevorgang aus Ihrer Sicht abgeschlossen ist.

Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Dienstagnachmittag!


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt





Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


können sie mich da nicht als Mandantin annehmen ich wohne in Stadland und könnte daher auch zu ihnen kommen

Experte:  Advopro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für den Nachtrag.


Zurzeit bin ich ziemlich stark ausgelastet, hat man Ihnen denn Fristen gesetzt die Laufen bzw. wann soll de Haftantritt sein?



Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Dienstagnachmittag!


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt






Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


eigentlich sollte ich schon seit gestern die Haftstrafe von zwei Monaten antreten nach wideruf,ich habe das aber jetzt auch dem Anwalt der mich bis jetzt vertreten hat,jetzt als Anlage gesandt was sie mir vorgeschlagen haben und bin ehrlich etwas verwundert,das er mir das was Sie mir geraten haben nicht erzählt und vorgeschlagen hat,das man dies so auch noch so hätte retten können

Experte:  Advopro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Vielen Dank für den Nachtrag.

Die von mir aufgezeigten Gründe sind lediglich Argumentationsmöglichkeiten. Eine Sicherheit/Garantie kann ich Ihnen natürlich auch nicht geben. Wichtig ist aber, dass man vorträgt soviel möglich ist.

Da Sie gestern bereits die Haftstrafe antreten sollten, ist die Zeit äußerst knapp und Sie müssen mit einer Vorladung rechnen.

Was sagt denn Ihr anwalt dazu ?


Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Dienstagnachmittag!


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt




Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


der hatte sich auf das Kind als Grund fixiert und mir jedeglich geraten die Sozialstunden nach zu machen,das mit dem Kind und keine Betreung ist gnadenlos abgewiesen worden mit der Begründung ich wüsse ja was ansteht und hätte mich kümmern können,von den anderen Sachen hatte er mir nichts vorgeschlagen,das mit dem Gnadengesuch war dann meine eigene iniziative und habe ich dann abgeschickt und er meinte man müsse abwarten,was sie mir jetzt vorgeschlagen haben,da habe ich noch keine anwort drauf.

Experte:  Advopro hat geantwortet vor 4 Jahren.
vielen Dank für den Nachtrag.

Wenn ich es richtig verstanden habe, haben sie aber bereits einen Rechtsanwalt beauftragt. Sie sollten doch bitte einfach (auch um doppelte Kosten zu vermeiden) den Kollegen bitten, die Gründe noch einmal nachzuschieben.

Ich hoffe ihre Nachfrage zu ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben.

Über eine positive Bewertung einer Beratung würde ich mich sehr freuen.


Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Dienstagnachmittag!


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Experte:  Advopro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben,dann möchte ich Ihnen gerne darauf antworten.

Ansonsten wäre es nett, wenn Sie mir kurz eine Bewertung hinterlassen könnten. Erst durch eine neutrale (Frage beantwortet) Bewertung (aufwärts) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Bislang haben Sie mich noch nicht bezahlt, sondern lediglich eine Anzahlung geleistet. Diese wird erst durch eine entsprechende Bewertung für die Bezahlung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken) des Experten (hier also mich) freigegeben.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben,dann möchte ich Ihnen gerne darauf antworten.

Ansonsten wäre es nett, wenn Sie mir kurz eine Bewertung hinterlassen könnten. Erst durch eine neutrale (Frage beantwortet) Bewertung (aufwärts) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Bislang haben Sie mich noch nicht bezahlt, sondern lediglich eine Anzahlung geleistet. Diese wird erst durch eine entsprechende Bewertung für die Bezahlung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken) des Experten (hier also mich) freigegeben.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    207
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    207
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    213
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    269
    Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    187
    Strafrecht war ein Schwerpunkt während meines Referendariats
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    47
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    28
    langjährige Erfahrung als Strafverteidigerin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    19
    Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung ( vor dem Amts- Land und Oberlandesgericht)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Strafrecht