So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 16946
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo ich habe ein fall den ich gelöst haben möchte unswar.A

Kundenfrage

Hallo ich habe ein fall den ich gelöst haben möchte unswar.

A ist im auto mit B auf der rechten fahrbahn und stehen an der ampel.
Da die Farbahn 2 spurig ist kommt noch ein auto von links C zusammen mit D.
Als die ampel grün wird beschleuningen beide autos bis dis linken spur zu ende wird und C auf die spur von A muss um weiterzufahren.
C versucht sich seine vorfahrt zu erwingen aber A beschleuningt weiter darauf orden sich C hinter dem Auto von A und sie zeigen den den Mittelfingen und verschidene anderen sachen wie idiot und so dies hatt der A fahrer gesehen.
Durch ablenkung des A fahres macht B ihn aufmerksamm am ein langsammeres auto wo er fast draufwähre.
Daraufhin bremmst A genz leicht dammit er nicht auf das andere auto draufährt.
C macht eine vollbremsung weil er zu dich an A war und ihn draufwäre.
A fäfrt weiter und schaut nochmal nach hinten und sieht das C ihn zuwinkt.
A hält an und sieht das auf dem auto von C ein fahrer Y reingefahren ist und hinter Y X angehalten hatt.
X und Y sind ein ehepaar und X hatt sich mit C geiniegt und gesagt das A genötigt hatt und das es kein Auto vor A gab.
A hatt keine Aussage gemacht.
B hatt gesagt er musste Bremsen wegen einem Auto und
C,D,X haben gesagt das A genötigt hatt und das Y also X seine eheparten nicht regieren konnte und auf C draufgeafhren ist.
Zu beachten ist das Y während der beschleunigug kein sicherheitsabstand gehalten hatt und deswegen auf C drauf ist.
C hatt rechtzeitig angehalten und X auch weil sie ebenfalls den richtigen abstand gehalten haben.

Was sind die folgen oder wie würde ein richter entscheiden ?

Danke
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Gab es schon wechselseitige Ansprüche oder Anzeigen?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Bis jetzt ist keine anzeige eingegangen die tat war ende März.
Es ist nur ein Brief von der Versicherung gekommen um den vorfall nochmal zu erläutern
Die Polizei habe aber vor ort gesagt das is e es der Staatsanwaltschaft gibt.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Eine klare Geschichte ist das nicht.

Man wird hier Quoten bilden müssen und dann haften alle Beteiligten.
raschwerin und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo wie würde es aussehen wenn kein auto da wäre und A nur so gebremst hatt aber im ende a und b behaupten es wäre ein auto da.

Wegen was könnte mann jeden belangen ?


Danke
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 4 Jahren.
Das ist dann alles eine Frage der Glaubwürdigkeit und Beweisbarkeit.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Strafrecht