So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 16572
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Hmm ich glaube ich hab ziemlich Mist gebaut und möchte nun

Kundenfrage

Hmm ich glaube ich hab ziemlich Mist gebaut und möchte nun gerne wissen was ich machen kann, bzw welche Konsequenzen es hat..
ICh habe vom Facebook profil eirner Freundin Urlaubsfotos kopiert und diese dann ohne iihr wissen jemand anderes unter fremdem namen per skype, handy, email etc geschickt und ihm auch falsche Daten angegeben wer ich denn sei..
Inzwischen weiß ich dass mein Verhalten total bescheuert war und es wohl strafbar ist, fremde Fotos zu verschicken...Hab die Fotos und die ganzen Mails inzwischen gelöscht mit den Fotos und den Kontakt abgebrochen, aber dennoch ein schlechtes Gewissen wegen der sache..kann ich dafür angezeigt werden? sollte ich mcih selbst anzeigen im Vorfeld?
Es ist sonst weiter keiner zu schaden gekommen außer eben der Herr der in den Besitz der fremden Fotos gekommen ist und sich verliebt hat....
Wüßte gerne was ich nun am besten tun sollte..
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage

Ich kann Sie beruhigen; strafrechtlich wird Ihnen nichts passieren.


Sie haben sicher gegen urheberrechtliche Bestimmungen verstoßen und die Freundin hat auch ein Recht am eigenen Bild,das als absolutes Recht geschützt ist.


Ihr Verhalten war daher nicht rechtens.


Strafbarkeit sehe ich hier aber keine, zumal Sie die Bilder ja nur privat verschickt haben und sie nicht kommerziell verwendet haben


Aus diesem Grund würde ich einfach Gras über die Sache wachsen lassen, zumal der Herr , dem Sie die Bilder geschickt haben , auch höchstens emotional zu Schaden gekommen ist, aber niemand einen finanziellen Schaden erlitten hat



Ich hoffe, dass ich Sie beruhigen konnte


Sehr gerne können Sie nachfragen



Mit freundlichen Grüßen



Claudia Schiessl
Rechtsanwältin



wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung

danke




Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich höflich um Akzeptierung

danke
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Und was würde passieren wenn der Herr mich aus emotionalem Grund nun anzeigt?..Er hat ja meine Handy Nummer und bestimmt kann man über die email Adressen etc herausbekommen wer der wahre Absender ist oder?..
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


er hat nichts wegen dessen er Sie anzeigen kann

Betrug wäre nur gegeben, wenn Sie beabsichtigt hätten, ihm einen Vermögenschaden zuzufügen

Rein wegen emotionalen Angelegenheiten kann man niemanden anzeigen




Wenn ich Ihnen geholfen habe bitte ich um Akzeptierung

danke
Claudia Schiessl und 2 weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hmm habe nun nachricht bekommen dass der Herr mich nun doch anzeigen wird .. zum einen wegen der Fotos und dann wegen schadensersatz...kauf eines Geburtstagsgeschenkes was ich aber nie bekommen habe und verletzung der gefühle etc... Er muß mich wohl anzeigen, damit sein anwalt an meine Adressdaten etc herankommt über Handy Nur, email adresse etc...

Hat er ne Chance damit durchzu kommen und wie wirkt sich eine Selbstanzeige ggf aus?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


zeigen Sie sich bloß nicht an, warum denn auch


Das Geburtstagsgeschenk war von Ihnen weder beabsichtigt, noch haben Sie es bekommen


Jetzt machen Sie sich mal keine Gedanken und vergessen Sie es.


Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Strafrecht