So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 16951
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Guten Tag. Ich habe folgendes Problem. Meine Tochter (19) hat

Kundenfrage

Guten Tag. Ich habe folgendes Problem. Meine Tochter (19) hat eine sexuelle Beziehung zu Ihrer Halbschwester (16-haben nur gleichen Vater). Jetzt redet jeder von Inzest. Die Beziehung fing an als meine Tochter noch 18 war und die Schwester 15. Jetzt macht die Oma Väterlicherseits alles öffentlich bei Facebook mit Inzest. Ich wusste von der Beziehung der beiden unterstützte das aber nicht. Meine Tochter ist volljährig und ich kann ihr das doch nicht verbieten, oder etwa doch? Ich will endlich meine Ruhe haben und nicht in aller Öffentlichkeit damit in Verbindung gebracht werden. Welche Folgen hat das für meine Tochter und welche für mich? Es heißt ja auch, da meine Tochter volljährig ist, sei es damals Verführung minderjähriger gewesen. Aber war beidseitiges Einverständnis. Der Ruf meines Mannes und von mir leidet darunter, weil die Oma Väterlicherseits das ganze in die Öffentlichkeit zieht. Ich weiss nicht mehr weiter und hoffe auf einen guten Ratschlag/Tipp von Ihnen. Weil ich möchte erst anonym nachfragen, bevor ich bei uns im Ort zu einem Anwalt gehe.
Vielen Dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


vielen Dank für Ihre Nachfrage.

§ 173 STGB stellt den Verwandtenbeischlaf unter Strafe.

Unter Strafe ist der Beischlaf gestellt, andere sexuelle Handlungen sind straffrei.

Nach § 182 STGB ist die Beziehung nur strafbar wenn die ältere gegenüber der jüngeren eine Zwangslage ausnutzen würde, oder die Handlungen gegen Entgelt erfolgen was nach Ihren Schilderungen nicht der Fall ist.


Es ist also weder Inzest, noch Verführung Minderjähriger noch sonst irgendeine Strafbarkeit gegeben.


Sie können völlig beruhigt sein

Sie sollten die Großmutter auffordern lassen, die Behauptungen von der Facebook Seite zu nehmen.


Ich hoffe, dass ich Ihnen helgen konnte

Sehr gerne können Sie nachfragen


Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin


wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung

danke
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,


haben Sie noch Fragen ?

sehr gerne



wenn nicht bitte ich um Akzeptierung

danke