So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.

Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 15718
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe folgendes Problem. Ich habe 3 jahre

Kundenfrage

Guten Abend,
ich habe folgendes Problem. Ich habe 3 jahre auf 7 monate Bewährung wegen computerbetrug war 10 monate inhaftiert und habe 2 drittel bekommen. doch jetzt habe ich eine neue vorladung wegen verdachts auf betrug. Was kann mir da blühen? Und was mache ich am besten dagegen?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

Ich gehe davon aus, dass sie sieben Monate eine Bewährungsstrafe haben und die Bewährungszeit drei Jahre beträgt.

nach Paragraph 56 erste Strafgesetzbuchs widerruft ein Gerichtdie Bewährung, wenn der Verurteilte in der Bewährungszeiteine Straftat begeht und dadurch zeigt,dass sich die Erwartung, die der Strafaussetzung zur Bewährung zugrundelag nicht erfüllt hat.

die neu begangene Tat muss jedoch erst beurteilt werden, erst dann kann darüber entschieden werden ob die Bewährung wegen der alten Tat widerrufen wird.


Das Gericht muss hierbei davon überzeugt sein, dass die neue Straftat begangen wurde.

Wenn Zweifel bestehen ist ein Bewährungs Widerruf nicht möglich.


es muss weiterhin erkennbar sein, dass die Verurteilung wegen der alten Tat sich der Beschuldigte nicht hat zur Warnung gereichen lassen.



Daran fehlt es zum Beispiel wenn nur ein Bagatelldelikte vorliegt



weiterhin ist zu berücksichtigen wie sich der Verurteilte nach der Tat entwickelt hat.wenn das Gericht erwarten kann dass sich der Verurteilte künftig straffrei verhält so besteht die Möglichkeit dass die Bewährung nicht widerrufen wird.




das Gericht kann auch vom Widerruf der Bewährung absehen, wenn es ausreicht, dem Beschuldigten einen Bewährungshelfer zu unterstellen die Bewährungszeit zu verlängern oder aber Auflagen und Weisungen zu erteilen.





Sie haben also durchaus noch eine Chance, die sie auch nutzen sollten

da es bei ihnen um einiges geht würde ich Ihnen empfehlen, sich der Hilfe einer Strafverteidigers bei Ihnen vor Ort zu bedienen.



Zunächst einmal würde ich schweigen, dann den Strafverteidiger beauftragen, der dann die Akte einsieht und mit ihnen zusammen überlegt wie am besten vorgegangen werden muss um Ihnen die Bewährung zu erhalten.


Ich hoffe, dass sich ihnen helfen konnte.

Sehr gerne können sie nachfragen

mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwälte

wenn ich Ihnen helfen konnte bitte ich höflich um Akzeptierung

auch danach stehe ich Ihnen sehr gerne zur Verfügung
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 15718
Erfahrung: Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
Claudia Schiessl und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Fragen? Bestehen noch Unklarheiten?


Sehr gerne!

Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich Sie höflich um Akzeptierung
vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Was ist eine Bagliatelle?
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
sehr geehrter Fragesteller,


vielen Dank für Ihre freundliche Akzeptierung


Ein Bagatelldelikten ist nur eine kleine Straftat bei der der Schaden beispielsweise sehr gering ist, zum Beispiel wenn jemand aus dem Supermarkt etwas für zehn Euro mitnimmt



Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Bitte antworten sie mir folgende frage warum wird ein computerberüger härter bestaft als ein normaler betrüger
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
sehr geehrter Ratsuchender,



vielen Dank für Ihre Nachfrage.


Es trifft nicht zu, dass Computerbetrug und Betrug ungleich bestraft werden.§ 263 des Strafgesetzbuches, der den Betrug regelt sieht eine Zeitstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe vor, § 263 a STGB, der den Computerbetrug regelt sieht ebenfalls eine freie Strafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe vor.

Wie die Strafe im Einzelfall aussieht hängt immer von den Umständen ab. Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    207
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    207
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    213
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    269
    Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    188
    Strafrecht war ein Schwerpunkt während meines Referendariats
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    47
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    28
    langjährige Erfahrung als Strafverteidigerin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    19
    Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung ( vor dem Amts- Land und Oberlandesgericht)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Strafrecht