So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 3296
Erfahrung:  Rechtsanwalt
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Ich war in einem M belhaus einkaufen habe mit Karte bezahlt.

Kundenfrage

Ich war in einem Möbelhaus einkaufen habe mit Karte bezahlt. Bei der Abuchung ist etas schief gelaufen, die haben mich angezeigt. Aber das konto war ja gedeckt. Jetzt habe ich angst das ich verurteilt werde, habe das geld natürlich gleich Bar bezahlt, aber da ich ja auf Bewährung bin habe ich angst,aber es war kein vorsätzlcher betrug von mir denn das konto war gedeckt, habe die kontoauszüge koppiren lassen. Kann mir da was passieren??
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben und unter Beachtung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Wenn das Konto gedeckt war und die Karte auf das entsprechende Konto lautete, haben Sie grundsätzlich nichts zu befürchten. Betrug setzt voraus, daß Sie das Möbelhaus getäuscht haben, solange Sie also keine falschen Informationen gegeben haben, ist alles in Ordnung.

Vielleicht könnten Sie kurz mitteilen, was genau schief gelaufen ist und wegen was für einer Straftat (Betrug, Diebstahl oder?) Sie auf Bewährung sind?

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben und bedanke XXXXX XXXXX Voraus für die freundliche Akzeptierung. Sie akzeptieren die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes.
Die eingestellte Antwort steht unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Akzeptierung. Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
RARobertWeber und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Wgen Betrug bin ich auf Bewärung, habe mich aber seit 3 Jahren geändert. Da ich ja in Crailsheim wohne und mein Bankkonto in Heilbronn ist, habe ich keine richtige kontrolle und übersicht über mein konto, habe einmal zu viel geld abgehoben, dann konnten die den gesammt Betrag nicht abbuchen. Bin verheiratet habe 2 kleine kinder, habe mich geändert, das weiss auch meine Bewährungshelferin, die mich seit 2 Jahren kennt. WIr haben im Monat 2900 Euro aufm Konto, und da kann man sich ja wohl möbel für 1000euro leisten.

Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie sollten die Sache auf jeden Fall mit Ihrer Bewährungshelferin besprechen.

Ich hoffe, Ihre Frage damit beantwortet zu haben und bedanke XXXXX XXXXX Voraus für die freundliche Akzeptierung. Sie akzeptieren die Antwort durch Anklicken des grünen Feldes.
Die eingestellte Antwort steht unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Akzeptierung. Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Habe in einem möbelhaus für 1000 euro eingekauft, habe mit Karte bezahlt, deie Abbuchung hat nicht geklappt, weil ich einmal zu viel geld abgehoben habe. Ich wohne in creilsheim, mein konto ist in heilbronn, somit hebe ich keine genaue kontrolle darüber. HAbe es aber gleich bar bezahlt, als ich es von meiner bank erfahren habe. DEie haben mich aber angezeigt, bin leider auf bewährung, aber das konto war zum zeitpunkt des einkaufes mit 2086 euro gedeckt. Kann mir da was passieren?? Es war ja nicht vorsätzlich von mir

Ähnliche Fragen in der Kategorie Strafrecht