So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.

Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 15727
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

ich habe noch 2 monate bew hrung wegen betruges (vorzeitige

Kundenfrage

ich habe noch 2 monate bewährung wegen betruges (vorzeitige entlassung einer 4 jährigen haftstrafe - reststrafe beträgt 29 tage) jetzt wurde ich zu einer geldstrafe in höhe von 1350 euro wegen nötigung verurteilt .... ratenzahlung wurde vereinbart und ich hab auch schon angefangen zu bezahlen... ich bin seit 4 jahren selbständig ... jetzt hat die StA einen wiederruf der bewährung beantragt ... ich würde meine selbständigkeit verlieren dadurch -- wäre ein wiederruf denkbar oder wäre er unverhältnismäßig - gibt es vergleichsurteile ... welches wäre der beste anwalt im osnabrücker raum für diese sache
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender





vielen Dank für Ihre Anfrage .

Diese möchte ich sehr gerne wie folgt beantworten:







Vorab: Vergleichsurteile können Ihnen leider nicht genannt werden und würden ihnen auch persönlich nicht helfen, da es immer auf den konkreten Einzelfall ankommt und jeder Fall insoweit grundsätzlich anders gelagert ist.



Dass die Staatsanwaltschaft den Widerruf der Bewährung beantragt hat, bedeutet noch nicht zwangsläufig, dass die Bewährung auch widerrufen werden muss. Hierüber hat letztendlich das zuständige Gericht zu entscheiden.



Ich kenne zwar nicht ihren Fall in allen Einzelheiten, muss ihnen nach ihrer Schilderung aber sagen, dass der Widerruf der Bewährung hier zumindest vertretbar erscheint. Ein Bewährungswiderruf kommt nämlich immer dann in Betracht, wenn innerhalb der Bewährungszeit eine weitere Straftat (nicht zwangsläufig die gleiche Straftat, weshalb man auf Bewährung verurteilt worden ist) begangen worden ist.



Wie bereits ausgeführt ist aber der Widerruf der Bewährung nicht die zwangsläufige Rechtsfolge beziehungsweise nicht das einzige Mittel. Die Staatsanwaltschaft beziehungsweise letztendlich das zuständige Gericht im Falle der Entscheidung über den Antrag hat darüber zu entscheiden, ob nicht etwa ein milderes Mittel in Betracht kommt.



Ein milderes Mittel wäre hier insbesondere die Verlängerung der Bewährungszeit.



Damit dieses erreicht werden kann, müsste argumentiert werden, dass ein Widerruf der Bewährung eine unbillige Härte darstellen würde Sinne des Verhältnismäßigkeitsprinzips. Sie müssten also Argumente dafür finden, weshalb ein Bewährungswiderruf sie unverhältnismäßig hart treffen würde in der derzeitigen Situation.



In der Praxis sind dieses oftmals familiäre Argumente,die vorgebracht werden können ( zum Beispiel vollständiger Wegfall der Existenzgrundlage einer gesamten Familie, wenn der Hauptverdiener ins Gefängnis muss).



Im Endeffekt kann auch ich ihnen nur dringend angeraten, schnellstmöglich einen Fachanwalt für Strafrecht vor Ort mit der Wahrnehmung ihrer rechtlichen Interessen zu beauftragen. Der Kollege sollte dann dem Antrag widersprechen und eine Akteneinsicht durchführen, um sich einen vollständigen Überblick über den Sachverhalt machen zu können.



Sehr gerne möchte ich Ihnen einen geeigneten Fachanwalt für Strafrecht in Osnabrück beziehungsweise Umgebung nennen.



Empfehlen kann ich Ihnen die Kanzlei für Strafrecht in Osnabrück. Dort finden sie mehrere Kollegen (alles Fachanwälte für Strafrecht), die sogar auf spezielle Delikte spezialisiert sind.



Nachfolgend habe ich Ihnen einen Link zu dieser Kanzlei beigefügt:





http://www.kanzlei-fuer-strafrecht.de/show.php









Ich hoffe Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!



Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.



Sofern Sie mit meiner Antwort zufrieden sind möchte ich Sie höflich bitten meine Antwort gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Plattform zu akzeptieren.



Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.





Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Dienstagabend!



Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244

Tel. 0471/140240 o. 140241





Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort:.
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie noch Verständnisfragen?

Ansonsten möchte ich Sie höflich bitten mir mitzuteilen, was einer Akzeptierung meiner Antwort im Wege steht.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244
Tel. 0471/140240 o. 0471/140241
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Ich kann Ihnen hier aus meiner langjährigen Erfahrung als Strafverteidigerin berichten, dass wenn der Angeklagte Reue zeigt und bereits angefangen hat, den angerichteten Schaden wieder gut zu machen, die Gerichte bei der Frage des Widerrufs Milde walten lassen.
Sie werden , bevor widerrufen wird, einen Anhörungstermin haben, in dem der Richter Ihnen Gelegenheit zur Stellungnahme geben wird.
Hier kommt es dann darauf an, welche Umstände der Tat zugrunde lagen, wie Sie sich nach der Tat verhalten haben, ob Sie geständig waren, Reue gezeigt haben etc.
Erklären Sie Ihre Tat dann, versuchen Sie aber nicht , sie herunterzuspielen und zeigen Sie Reue. Es ist wichtig, dass Sie die Tat als Ausrutscher darstellen, den Sie wirklich bereuen.
Sie müssen das Gericht davon überzeugen, dass es Ihnen vertrauen kann.
Wichtig ist auch, dass Sie die Ratenzahlungen fortsetzen.
Nehmen Sie zu dem Anhörungstermin möglichst die Kontoauszüge über die erfolgten Zahlungen mit.
Sehr wichtig ist die Frage der Sozialprognose.
Es ist gut, dass Sie Arbeit haben. Wenn Sie dazu noch eine Beziehung oder Familie haben, umso besser.
Gerichtsentscheidungen sind in solchen Fällen nicht relevant, denn es kommt stets auf die Umstände des Einzelfalls an und darauf, wie Sie sich überzeugend präsentieren und welchen Eindruck Sie machen.
Dabei kann Ihnen der vom Kollegen genannte Anwalt mit Sicherheit helfen. Ich wünsche Ihnen alles Gute.
Akzeptieren Sie da, wo Sie es für richtig halten, bei der Antwort des Kollege, oder bei meiner Antwort. Ich wünsche Ihnen alles Gute.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Solltn Sie noch netwas wissen wollen, können Sie gerne nachfragen.
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie noch Verständnisfragen?

Ansonsten möchte ich Sie höflich bitten mir mitzuteilen, was einer Akzeptierung meiner Antwort im Wege steht.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244
Tel. 0471/140240 o. 0471/140241
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne



Wenn nicht bitte ich um Akzeptierung


Danke

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
gibt es hier vielleicht auch jemanden der diesen fall übernehmen würde - ist ja sowieso meistens nur ein schriftliches verfahren so das der standort keine rolle spielen würde ... wenn ja - was würde dieser schriftsatz und das dazugehörige gespräch ca. kosten
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte zuerst akzeptieren.


Danke


Sie wohnen in Osnabrück ?

Ich würde Ihnen schon helfen. Rufen Sie mich morgen in der Kanzlei an.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
mit welchen kosten müßte ich da rechnen zirka...
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Das kommt darauf an, in welchem Umfang der Anwalt tätig wird.

Das sind die gesetzlichen Gebühren.


Rufen Sie mich morgen an ,dann können wir über die Sache reden.



Bitte aber akzeptieren nicht vergessen


Danke
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


bevor ich für Sie weitere Schritte unternehme, fordern es die AGBs von Just Answer, dass Sie die Angelegenheit durch Akzeptieren abschließen.


Klicken Sie dazu auf das grüne Feld.


Danke
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne



Wenn nicht bitte ich um Akzeptierung


Danke

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    207
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    207
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    213
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    269
    Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    188
    Strafrecht war ein Schwerpunkt während meines Referendariats
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    47
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    28
    langjährige Erfahrung als Strafverteidigerin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    19
    Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung ( vor dem Amts- Land und Oberlandesgericht)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Strafrecht