So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 16989
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Guten Tag, vorenigen Jahren habe ich irgendwo gelesen, dass

Kundenfrage

Guten Tag,
vorenigen Jahren habe ich irgendwo gelesen, dass ein Meister 2 Betriebe führen darf (Maurer+Betonbauer) - sofern diese voneinander nicht weiter als 50km entfernt sind. Gibt es hierfür Gerichts- oder Rechtsurteile? Vormals gab´s bei der HWK Düsseldorf hierfür eine Betriebsleitererklärung, in dem die Zeiteinteilung zwischen den Betrieben dargestellt werden konnte. Bei der HWK Köln war es / ist es nie möglich. HWK Düsseldorf erlaubt inzwischen dieses auch nicht.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

§ 1 HWO regelt dazu:

"Die Ausübung mehrerer Tätigkeiten im Sinne des Satzes 2 Nr. 1 und 2 ist zulässig, es sei denn, die Gesamtbetrachtung ergibt, dass sie für ein bestimmtes zulassungspflichtiges Handwerk wesentlich sind."

Daher ist es immer einzelfallabhängig, inwieweit es einem Meister erlaubt ist, mehr als eine Betrieb zu führen.

Wenn der Meister versichern kann, dass er alle Betriebe ordnungsgemäß führen kann, hat die Kammer ihm auch zu erlauben, mehrere Betriebe zu führen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die Antwort kann ich so nicht akzeptieren - sie wird auch so nicht von der Handwerkskammer akzeptiert.
Die Antwort bezieht sich auf das Berufsbild und die Möglichkeit in einem Betrieb mehrere Gewerke auszuüben, die ggf. für ein Hauptberuf der Anlage A der Handwerksordnung wesentlich hätte sein können und so die Meisterpflicht aushöhlen würden.

Die Frage war jedoch ob es einem Handwerksmeister (bzw. gleichgestelltem), in einem und dem selben Gewerk erlaubt sein muss 2 Betriebe zu führen.
Geht am Thema vorbei. Die Handwerksordnung ist mir auch bekannt.
Hier müsste Mal in Urteilen? Verwaltungspraxis oder Kommentierung zu der Handwerksordnung nachgeschaut werden.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich suche mal nach einem Urteil und melde mich dann.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
o.k. danke.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gern, bis später.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und darf Sie bitten, meine Antwort zu akzeptieren und zu bewerten.

Durch die Akzeptierung wird meine Tätigkeit Ihnen gegenüber bezahlt. Dies ist insbesondere unter Berücksichtigung berufsrechtlicher Aspekte erforderlich, da eine kostenlose Rechtsberatung in Deutschland nicht erlaubt ist.

Ich danke Ihnen vielmals und stehe für Rückfragen und eine weitergehende Beauftragung natürlich jederzeit gern zur Verfügung.


Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie wollten nach einem Urteil suchen... ...
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Ich konnte bisher nichts dergleichen finden.

Ich suche aber weiter.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Strafrecht