So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 26190
Erfahrung:  jahrelange Tätigigkeit als Strafverteidiger
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Morgen Am Freitag steht ein Gerichtstermin an mein

Kundenfrage

Guten Morgen

Am Freitag steht ein Gerichtstermin an mein AnXXXXX XXXXXeß mir gestern ein Schreiben zukommen in dem er 500 € Vorschuss verlangt sonst kommt er nicht zur Verhandlung er hat sich bis jetzt auch noch nicht mit mir zusammen gesetzt um den Fall zu besprechen.

Wie kann ich den Termin verlegen um mir einen neuen Anwalt zu suchen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Der Anwalt hat grundsätzlich das Recht einen Vorschuss von Ihnen zu verlangen. In Strafsachen ist es sogar üblich die Anwaltskosten vor der Hauptverhandlung in Rechnung zu stellen.

Soweit Sie mit dem Anwalt unzufrieden sind, können Sie einen neuen Anwalt mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen beauftragen. Dieser Antrag kann vor dem Strafgericht Terminsverlegung beantragen.

Als Begründung kann Ihr Anwalt angeben, dass er den Termin nicht wahrnehmen kann, weil er sich in die Strafakten zunächst einarbeiten muss oder aber weil er terminlich anderweitig gebunden ist.

Die Entscheidung über die Terminsverlegung steht im Ermessen des Gerichts. Das bedeutet, dass Gericht muss Ihr Interesse an einer angemessenen Verteidigung dem Interesse des Gerichts gegenüberstellen, Ihren Fall zügig zu verhandeln.

Wenn das Gericht eine Entscheidung über die Terminsverlegung getroffen hat, so ist diese allerdings unanfechtbar.

Also wenn Sie sich einen neuen Anwalt suchen wollen, dann sollten Sie es am besten heute tun. Dieser Anwalt sollte noch am heutigen Tage das Terminsverlegungsgesuch stellen.

Sprechen Sie die Kostenfrage gleich zu beginn der Besprechung aktiv an und vereinbaren Sie einen Ratenzahlung.

Wenn der Anwalt hier eine entsprechende Planungssicherheit hat, dann sollte die Kosten kein Problem mehr sein.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für die schnelle Antwort ich wollte mir einen neuen Anwalt suchen.
Leider bekomme ich für diese Woche keinen Termin, ich habe auf die dringlichkeit hingewiesen, aber leider ist der früheste Termin am Montag den ich bekommen konnte.

Ich weiss jetzt ehlich gesagt nicht mehr was ich tun soll. Weil ich auch erst nächte Woche in der Lage bin meinem jetzigen Anwalt die 500 € zu zahlen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Kann ich mich auch an das Gericht wenden und mitteilen das ich am montag einen Termin bei einem neuen Anwalt habe und bitten den Verhandlungstermin zuverlegen?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Natürlich können Sie sich auch selbst an das Gericht wenden. Lassen Sie sich jedoch vom Anwalt bestätigen, dass Sie erst am Montag einen Termin bei Ihm bekommen können und zeigen Sie dem Gericht diese Bestätigung.

.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Strafrecht