So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Advopro.

Advopro
Advopro, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Zweites juristisches Staatsexamen Diplom Jurist
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Advopro ist jetzt online.

Hallo, Ich wurde am Samstag denn 12.02.2011 auf unsanfte

Kundenfrage

Hallo,

Ich wurde am Samstag denn 12.02.2011 auf unsanfte art und weiße Morgens aus dem schlaf gerissen. Mit einem Dauer klopfen und Klingeln an meiner Tür. Ich bin also voller panik leisse zur Tür gelaufen um zu hören wer da ist plötzlich fliegt mir die Tür vor den Kopf. Und un meiner Wohnung stehen 4 Polizei beante. Der eine Machte sofort ein paar schritte auf mich zu und sagte mir. Gegen sie liegt der Verdacht der Vargewaltigung einer 16, Jährigen vor. Und wir haben zur zeit zwar nur eine Müdlich bestätigung doch das dokument wäre nur eine sache von Minuten, ihre wohnung nach beweissen zu durchsuchen. Ich stimmte dem also zu, nach dem sie mir ja eh schon die rür eingetretten haben und in der Wohnung standen. Des weiteren hilt er mir vor das ich sie erstmal mit auf die wache beleiten sollte. Also legte mir eine der Beiden Streifen Streifen Polzeibeamtinen handschellen an und sie fuhren mich auf die Polzeiwache wo ich ins Gewahrsam gebracht wurde. Eein paar Stunden Später holte mich dann einer der Beiden Kripo beamten zur vernehmúng aus der Zelle. Ich sagte aus Angst vor der Freiheitsstrafe und um mein verbleib im gewahrsam erst nicht ganz wahrheitsgemäss aus. Wurde also zurück gebracht und verblieb dort die Nacht auf Sonntag. Sonntag morgens holte er nich wieder zur vernehmung und warf mir vor den kopf der er mir nicht glauben würde. Sagte es gibt noch genau zwei möglichkeiten. Nr eins ich erzähle ihm nun die wahrheit und nr.2 erläuterte er mir nicht mehr. Ich frug ihn dann ob ein anwalt nicht besser wäre für mich. darauf sagte er das würde die sache und somit meine Aufenthalt in gewahrsam nur verlängern. Ich solle Ihm jetzt díe wahrheit sagen und der Haftrichter würde dann endscheiden. Ich sagte dann nochmal aber mit der Wahrheit aus. Gab zu mit der Frau geschlafen zu haben, jedoch in beider einvernehmen. Beantwortete seine Fragen wahrheits gemäss. Dann sagte er er müsse jetzt rücksprache mit der STA halten. Lies es aber sehr danach aussehen das ich in Haft überführt werde. Aber das ich ja nach 2 wochen nochmal die möglichkeit der HAftbrüffung hätte. Also ging er in einen anderen Raum um zu Telefonieren. Diese Chance nutzte ich in meiner Angst in Haft zu gehen zu meiner Flucht aus dem Fenster. Nun weiß ich ja das es eigentlich das beste wäre mich zu stellen doch bin ich im gegenzug zur Polizei daran meine Unschult zu beweissen. Einige Punkte ihrer aussage habe ich auch schon wiederlegen könne. Doch hört sich der ermittelde Polzeibeamte das nicht an und meinte nur zu meiner Lebengefährten das sie das ermitteln getrosst der Polzei überlassen könne die werde schon herrasfinden wer im recht ist. Doch ist es da wirklich nötig das ich wärend der ermittlung die laut meiner erkundigungen alleine bei einem Glaubwürdigkeits gutachten schon bei einem Jahr liegen´, in Haft untergebracht werde ?


Ich hoffe hier kann mir ein Anwalt weiter helfen ich weiß einfach nicht was ich tun soll. Es ist mir ein graul für die ermittlungen zu unrecht in Haft zu sitzen. Denn ich habe diese Tat varhaftig nicht begann. Und sie sagte dies nur aus damit sie den Sex vor ihrem vater rechtfertigen kann der sie sehr unter druck setzt
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender ,





vielen Dank für Ihre Anfrage .

Diese möchte ich sehr gerne wie folgt beantworten:




Die Frage ist in Ihrem Fall in der Tat, ob die Angelegenheit einvernehmlich oder gegen den Willen des Mädchens geschehen ist. Sollte es einvernehlich gewesen sein, so wäre eine Strafbarkeit grundsätzlich ausgeschlossen.

Die Angelegenheit ist aber aus ihrer Sicht sehr ernst und ich kann Ihnen nur dringende anraten, einen Fachanwalt für Strafrecht vor Ort mit der Wahrnehmung ihrer rechtlichen Interessen zu beauftragen.

 

Solange sie keinen Kollegen beauftragt haben und mit diesem ihre Verteidigungsstrategie erarbeitet haben, sollten sie gegenüber der Polizei/Staatsanwaltschaft zunächst keinerlei weitere Angaben machen.

 

Es ist nämlich ein Verfassungsgrundsatz, dass sie sich nicht selber belasten müssen und deshalb ein Recht zum Schweigen haben.

 

Aufgrund des Umstandes, dass sie aus der Haft geflohen sind, können Sie relativ sicher sein, dass man sie sucht.

 

Auch aus diesem Grund sollten Sie am besten noch heute einen Fachanwalt für Strafrecht vor Ort kontaktieren sowie beauftragen, damit dieser sich schnellstmöglich mit der zuständigen Behörde in Verbindung setzen kann.





Ich hoffe Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!



Ich möchte Sie gerne noch abschließend auf Folgendes hinweisen:

Die von mir erteilte rechtliche Auskunft basiert ausschließlich auf den von Ihnen zur Verfügung gestellten Sachverhaltsangaben. Bei meiner Antwort handelt es sich lediglich um eine erste rechtliche Einschätzung des Sachverhaltes, die eine vollumfängliche Begutachtung des Sachverhalts nicht ersetzen kann. So kann nämlich durch Hinzufügen oder Weglassen relevanter Informationen eine völlig andere rechtliche Beurteilung die Folge sein.



Sollten Sie noch Verständnisfragen haben, so melden Sie sich bitte. Ansonsten akzeptieren Sie bitte.



Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie unter meiner Antwort einmal auf das grüne Feld „akzeptieren“ klicken.



Zufriedenheit bedeutet , dass keine Verständnisfragen mehr bestehen und die Frage vollumfänglich beantwortet worden ist.



Ich hoffe, dass Ihnen meine Ausführungen geholfen haben. Sie können natürlich gerne über die Nachfrageoption mit mir Verbindung aufnehmen.

Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Montagnachmittag



Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Stresemannstr. 46
27570 Bremerhaven
[email protected]
Fax.0471/140244











Experte:  Advopro hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie haben meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert. Ich bitte Sie dies noch nachzuholen und mich somit für meine Rechtsberatung zu bezahlen. Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie auf das grüne Feld "akzeptieren" direkt unter meiner Antwort klicken.



Eine kostenlose Rechtsberatung ist nämlich nach deutschem Berufsrecht grundsätzlich nicht zulässig. Sollten Sie noch Verständnisfragen haben, so melden Sie sich bitte. Ansonsten akzeptieren Sie bitte.



Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie haben meine Antwort bislang noch nicht akzeptiert. Ich bitte Sie dies noch nachzuholen und mich somit für meine Rechtsberatung zu bezahlen. Sie akzeptieren meine Antwort, indem Sie auf das grüne Feld "akzeptieren" direkt unter meiner Antwort klicken.



Eine kostenlose Rechtsberatung ist nämlich nach deutschem Berufsrecht grundsätzlich nicht zulässig. Sollten Sie noch Verständnisfragen haben, so melden Sie sich bitte. Ansonsten akzeptieren Sie bitte.



Mit freundlichem Gruß

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    207
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    207
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    213
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    269
    Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    187
    Strafrecht war ein Schwerpunkt während meines Referendariats
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    47
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    28
    langjährige Erfahrung als Strafverteidigerin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    19
    Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung ( vor dem Amts- Land und Oberlandesgericht)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Strafrecht