So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.
Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 16441
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

Am 05.02.11 war ich nach einen Disco besuch auf der Stra e

Kundenfrage

Am 05.02.11 war ich nach einen Disco besuch auf der Straße und habe auf mein Taxi gewartet. Im Verlauf kam dann eine Person von hinten an mich ran und gab mir einen Schlag ins Gesicht! Ich konnte die Person nicht erkennen und weiß auch nicht wer es war. Später kam die Polizei und Notarzt, die Person die mich geschlagen hat wurde anscheinend gefasst. Die Polizei hat mehrere Zeugen befragt die alle sagen das ich ohne Grund angegriffen wurde sie konnten auch die Person bestätigen! Ich kam ins Krankenhaus zum nähen einer 4 cm großen Platzwunde am linken Auge. Nun will ich anzeige stellen habe da aber leider keine Ahnung wie das Funktioniert und was ich dazu brauche!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte:

Sie sind Opfer einer Körperverletzung geworden, die nach § 223 des Strafgesetzbuches mit einer Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder mit Geldstrafe bestraft wird.

3 223 STGB ist nach § 230 STGB ein Antragsdelikt, d.h. sie wird nur auf Antrag strafrechtlich verfolgt.

Dies bedeutet, dass die Behörden, erst mit Stellung eines Strafantrags überhaupt erst einschreiten, es sei denn es wird das besondere öffentliche Interesse bejaht.

Dies ist in Ihrem Fall durchaus möglich, weil die Tat auf offener Strasse stattfand.


Um ganz sicher zu gehen, solten Sie jedoch auf jeden Fall Strafantrag stellen.

Dies geht wie folgt:

Da die Polizei die Ermittlungen führt, ist dort die Strafanzeige zu stellen.

Schreiben Sie den Tathergang am besten vorher genau auf.

Es genügt, wenn Sie den Sachverhalt schildern und wenn die Strafbarkeit daraus hervorgeht. Eine rechtliche Würdigung ist nicht notwendig.

Da ein Antragsdelikt vorliegt, müssen Sie ebenfalls hervorheben. dass Sie auch Strafantrag stellen.

Ein Beispiel:



Hiermit erstatte ich Strafanzeige gegen....

wegen aller in Betracht kommender Delikte

Ich stelle Strafantrag


Schilderung:

Am soundsovielten um ...Uhr stand ich an der ... Straße, als ich von hinten gepackt und geschlagen wurde etc.


Ich bitte um Mitteilung des Aktenzeichens unter dem das Verfahren bei Ihnen geführt wird und zu gegebener Zeit über den Ausgang des Verfahrens.




Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.

Wenn nicht, fragen Sie gerne nach.


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin


Wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung


Vielen Dankl





Verändert von Claudia MarieSchiessl am 10.02.2011 um 10:19 Uhr EST

Ähnliche Fragen in der Kategorie Strafrecht