So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 3494
Erfahrung:  zertifizierter Testamentsvollstrecker
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Hallo.wenn eine Person behauptet das wir unseren sohn unter

Kundenfrage

Hallo.wenn eine Person behauptet das wir unseren sohn unter Medikamente setzen damit er ruhig ist ,das aber nicht der Wahrheit entspricht .Kannich diese Person anzeigen ? MFG
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte:

 

 

Ja, das können Sie. Hier kommt u.U. eine Strafbarkeit nach § 186 StGB (üble Nachrede) in Betracht.

 

Sie können aber auch eine einstweilige Verfügung beim Amtsgericht erwirken, damit die dritte Person die Behauptung in Zukunft unterlässt.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte. Sie mögen meine Antwort bitte akzeptieren. Dies erfolgt in der Weise, in dem Sie auf den grünen Button „Akzeptieren“ klicken.

Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, mögen Sie meine Antwort bitte akzeptieren, um die Beratung abzuschließen. Dies erfolgt in der Weise, in dem Sie auf den grünen Button "Akzeptieren" klicken.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Strafrecht