So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Mustermann.
Mustermann
Mustermann, Rechtsanwältin
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 105
Erfahrung:  1. und 2. juristisches Staatsexamen
50154489
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Mustermann ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe mal eine frage wie ist das wenn ich als

Kundenfrage

Guten Tag,
ich habe mal eine frage:wie ist das wenn ich als verlobte zu den Anwalt sage das er einer bestimmten person keine auskunft geben darf über meinen verlobten der gerade im gefängnis sitzt,darf der anwalt dann der bestimmten person auskunft geben?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragestellerin,

gerne beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Grundsätzlich unterliegt der Rechtsanwalt der Schweigepflicht. Diese reicht u.U. so weit, dass der Rechtsanwalt nicht einmal angeben dürfte, dass eine bestimmte Person überhaupt sein Mandant ist.

Ob der Rechtsanwalt in Ihrem Fall gegen seine Schweigepflicht verstoßen hat, ist eine Einzelfallentscheidung. Grundsätzlich ist der Anwalt nur Ihrem Verlobten gegenüber verpflichtet. Soweit die Weitergabe von Auskünften mit ihm abgesprochen war oder im Rahmen seines Auftrages gerechtfertigt erschien, dürfte keine Pflichtverletzung vorliegen.

Ihre Aufforderung dürfte dagegen nur für den Rechtsanwalt verbindlich sein, wenn Sie gegenüber Ihrem Verlobten vertretungsberechtigt sind, also Ihr Verlobter Ihnen eine Vollmacht zur Vertretung seiner Interessen erteilt hat, oder Ihr Verlobter gegenüber dem Rechtsanwalt erklärt hat, dass Sie weisungsberechtigt sind.

Es ist insgesamt durchaus denkbar, dass der Anwalt unberechtigt Auskünfte erteilt hat.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Wenn Sie noch eine Nachfrage haben, können Sie mir diese gerne stellen.

Ansonsten bitte ich um Akzeptierung meiner Antwort. Hierzu klicken Sie bitte auf den grünen Knopf "Akzeptieren".

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den vorstehenden Ausführungen um eine erste Einschätzung aufgrund des von Ihnen geschilderten Sachverhalts handelt, die eine persönliche Beratung durch einen Rechtsanwalt nach umfassender Sachverhaltsaufklärung nicht ersetzen kann. Durch Auslassen oder Hinzufügen von Tatsachen Ihrerseits kann sich die rechtliche Bewertung ändern.


Mit freundlichen Grüßen

Gina Haßelberg

(Rechtsanwältin)

Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie noch eine Nachfrage?

Diese beantworte ich Ihnen gerne.

Ansonsten bitte ich um Akzeptierung meiner Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
Gina Haßelberg
(Rechtsanwältin)
Experte:  Mustermann hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,

gibt es einen Grund, warum Sie mine Antwort noch nicht akzeptiert haben?

Dem Grundgedanken nach ist justanswer kein kostenloses Forum. Sie haben für die Beantwortung Ihrer Frage einen Einsatz ausgelobt. Da die Frage von mir beantwortet wurde und Sie keine Nachfragen haben, sollten Sie schon aus Gründen der Fairness meine Antwort akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen
Gina Haßelberg
(Rechtsanwältin)