So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 26390
Erfahrung:  jahrelange Tätigigkeit als Strafverteidiger
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

hallo habe anzeige wegen versicherungsbetrugs und prozessbetugs

Kundenfrage

hallo
habe anzeige wegen versicherungsbetrugs und prozessbetugs schaden 5500 den ich rückzahle habe vorstrafen statsanwältin redet schon mit haft
was kann ich tun habe gute sozialprognose bin 37 jahre habe famielie
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Ob Sie eine Strafaussetzung zur Bewährung erhalten werden hängt von verschiedenen Komponenten ab, § 56 StGB.

Zum einen wird es wichtig sein, den Schaden bis zur Hauptverhandlung vollständig zurückzuführen (Schadenswidergutmachung).

Zum anderen wird, in Absprache mit Ihrem Verteidiger eine förmliche Entschuldigung bei den geschädigten erforderlich sein (Verhalten nach der Tat)

Wie Sie selbst richtig ansprechen, werden Ihre Lebensverhältnisse von erheblicher Bedeutung sein. Werden Sie durch eine Haftstrafe Ihre Arbeit verlieren. Können Sie Ihrer Unterhaltspflicht noch nachkommen. Diese Punkte werden bei einer Strafaussetzung erhebliches Gewicht haben.

Sie sollten folgendes Tun:

Führen Sie den Schaden bis zur Hauptverhandlung vollständig zurück.

Entschuldigen Sie sich bei den Geschädigten (nachweisbar).

Teilen Sie dem Gericht (durch Ihren Verteidiger) genau mit, dass Sie Arbeit haben, welche Sie im Falle eines Strafantritt verlieren könnten. Teilen Sie dem Gericht Ihre Unterhaltspflichten mit, die Sie im Falle einer Verurteilung nicht mehr bedienen können.

Im Übrigen spielen Ihre Vorstrafen nur dann eine Rolle, wenn sie einschlägig sind (Vermögensdelikte).

Der von Ihnen genannte Schaden ist zwar erheblich, aber nicht so hoch, als dass er eine unbedingte Freiheitsstrafe zur Folge haben muss.

Es wird daher von Bedeutung sein, wie genau Sie dem Gericht Ihre sozialen Verhältnisse darlegen und ob das Gericht ein positives Nachtatverhalten erkennen kann (Schadenswiedergutmachung).


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen einen ersten Überblick verschafft zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren.

Sie akzeptieren in dem Sie auf das grüne Feld "Akzeptieren" klicken.


Falls Sie Rückfragen haben stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Beachten Sie bitte, dass das Hinzufügen oder Weglassen von Informationen zu einer völlig anderen Beurteilung des Sachverhalts führen kann. Die Frage wurde beantwortet unter der Maßgabe, dass Sie die AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelesen haben und bereit sind, meine Antwort nach den gesetzlichen Vorgaben zu akzeptieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Strafrecht