So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Claudia Schiessl.

Claudia Schiessl
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 15732
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
Claudia Schiessl ist jetzt online.

1.Staatsanwaltlicher vorwurf Passant wurde vom freilaufendem

Kundenfrage

1.Staatsanwaltlicher vorwurf=Passant wurde vom freilaufendem Hund gebissen. Fakt ist Der Hund ist und war immer nur auf einem privatem eingezäuntem Abgeschlossenem Grundstück 2.Vorwurf Hätte keine vorkehrungen getroffen das mein Hund das Grundstück verlässt. Fakt ist mein Hund verlässt dasHaus und Grundstück nie ohne mich UND NUR angeleint. 3.habe mit absprache der polizei einen zweiten zaun rückversetzt gesetzt und saß mit den Polizeibeamten am gleichen Abend zusammen 4.an diesem tag befand sich ein süsser kleiner pflegehund (3monate alt) mit Gipsbein bei meinem Hund. Vorwurf der staatsanwaltschaft .fahrlässsige Körperverletzung
Staatsanwaltschaft will geld für Bund gegen Alkohol im Strassenverkehr
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn Sie alle Auflagen der Polizei erfüllt haben, brauchen Sie nichts zu befürchten.

Ein fahrlässiges Verhalten kann man Ihnen nur dann vorwerfen, wenn Sie die im Verkehr erforderliche Sorgfalt außer acht gelassen haben, wenn Sie hätten vorhersehen können, dass Ihr Hund ausbricht und jemanden verletzt.

Sie hätten, im Gegensatz zur vorsätzlichen Körperverletzung, wo Sie dies billigend in Kauf nehmen würden, darauf vertrauen müssen, dass nichts passieren würde. ( wird schon gut gehen)

Wie Sie mir den Sachverhalt schildern, hatten Sie alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen und Ihr Hund war zudem so erzogen, dass er das Grundstück nur angeleint und nur mit Ihnen zusammen zu verlassen hatte.

Es war für Sie daher nicht vorhersehbar, dass der Hund ausbrechen und jemanden beißen würde.

Es wäre sehr gut, wenn Sie für Ihre Vorgehensweise Zeugen präsentieren könnten.


Die Staatsanwaltschaft bietet Ihnen offensichtlich an, das Verfahren gegen Auflage einzustellen.
Auch , wenn Sie nichts für das Verhalten Ihres Hundes können, wäre es aus prozeßökonomischen Gründen einer Überlegung wert., ob man dieses Angebot nicht annimmt und sich so einen Strafprozeß erspart.


Sollte Ihre Frage hiermit beantwortet sein , bitte ich um Akzeptierung meiner Antwort. Erst mit Ihrer Akzeptierung wird die von Ihnen geleistete Anzahlung zum Zwecke des Ausgleichs der hier entstandenen Gebühren verwendet.

Just Answer ist kein kostenfreies Forum. Dies ist schon aus standesrechtlichen Gründen nicht möglich. Insoweit wird auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen verwiesen.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Bedingung, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung . Ich bin auch gerne bereit, Ihnen in anderen Angelegenheiten zur Seite zu stehen.

Abschließend möchte ich Sie noch auf folgendes hinweisen : Bitte beachten Sie, dass bereits geringfügige Änderungen des geschilderten Sachverhaltes zu anderen rechtlichen Ergebnissen führen können. Stellen Sie Ihre Frage daher möglichst präzise.

Der hier erteilte Rat kann eine ausführliche anwaltliche Beratung nebst Prüfung aller Unterlagen nicht ersetzen. Ihnen soll lediglich eine erste juristische Orientierung gegeben werden.

Über eine positive Bewertung und eine rasche Akzeptierung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin


Wenn Ihre Frage beantwortet ist bitte ich um Akzeptierung

Vielen Dank





Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen Gerne beantworte ich Ihnen diese.


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin



Wenn Ihre Frage beantwortet ist bitte ich um Akzeptierung

Vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Der Hund ist doch gar nicht ausgebrochen. Der Mann hat vermutlich den kleinen Hund streicheln wollen und hat wahrscheinlich über den Zaun mit der Hand danach gestreckt.
Und mein Hund hat den KLEINEN und das Grundstück verteidigen wollen.Ausserdem hat der angeblich gebissene Mann gleich nach 3 Tagen uns ein Überweisungsformular in Höhe von 300 EUR zugesandt um einer Anzeige abzusehen.Dem wir natürlich nicht nachgekommen sind.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchendner,

vielen Dank für Ihre Klarstellung.

Dann ist der Fall anders zu sehen

Dafür sind Sie nicht verantwortlich zu machen, vor allem dann nicht, wenn Sie Schutzvorkehrungen getroffen hatten

Dieses Eindringen in Ihr Grundstück konnten Sie nicht vorhersehen und brauchten daher auch damit nicht zu rechnen, so dass Fahrlässigkeit nicht gegeben ist.

Der angeblich Gebissene muss als Zeuge gegen Sie aussagen. Er ist zur Wahrheit verpflichtet und bekommt immense Schwierigkeiten, wenn er die Unwahrheit ausssagt.

Ich würde Ihnen raten,, sich die Aussage des angeblich Geschädigten geben zu lassen, oder aber sich einen Rechtsanwalt zu nehmen, der nicht nur Abschriften von Zeugenaussagen, sondern gleich die ganze Akte einsehen kann.

Dann wissen Sie, was er konkret aussagt und können dazu Stellung nehmen.



Ihnen alles Gute und einen schönen Sonntag


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Marie Schiessl
Rechtanwältin

_________________________________________________________________________



Wenn Ihre Frage beantwortet ist bitte ich um Akzeptierung

Vielen Dank





Verändert von Claudia MarieSchiessl am 14.11.2010 um 10:54 Uhr EST
Claudia Schiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 15732
Erfahrung: Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
Claudia Schiessl und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Claudia Schiessl hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre freundliche Akzeptanz und Bewertung, viel Glück und alles Gute.


Mit freundlichen Grüßen


Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    207
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    207
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    213
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    269
    Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    188
    Strafrecht war ein Schwerpunkt während meines Referendariats
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    47
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    28
    langjährige Erfahrung als Strafverteidigerin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    19
    Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung ( vor dem Amts- Land und Oberlandesgericht)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Strafrecht