So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 16947
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

ich h tte mal eine frage.und zwar hatten meine freundin und

Kundenfrage

ich hätte mal eine frage.und zwar hatten meine freundin und ich vor ca.2 monaten so heftigen streit das die polizei kam und und eine anzeige aufgenommen hat wegen Bedrohung,Körperverletzung und Sachbeschädigung.Sie haben den Tatvorwurf so aufgenommen und meine freundin durfte sich entscheiden ob sie die Anzeige macht oder nicht.Als sie vorgeladen wurde ist sie dort nicht erschienen und hat auch nicht vor mich Anzuzeigen.Heute ist ein Brief von der Staatsanwaltschaft gekommen wo sie gebeten wird eine schriftliche Aussage zu mache,die sie nur ablehnen kann wenn wir verlobt,verheiratet oder so sind.was nun?Wenn wir verlobt sind und sie nicht aussagen muss passiert dann was?Ich bin auf bewährung wegen Beförderungserschleichung.Lieben gruss M.Wölber
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Frage wurde mehrfach eingestellt. Bitte schließen!
raschwerin und weitere Experten für Strafrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe mich später in stationäre behandlung begeben wegen störung der impulskontrolle laut Arztbrief.Dieser Aufenthalt ging 2 Wochen und am 10August habe ich dort nochmal ein Termin bei einer Ärztin die mir ambulante möglichkeiten aufzeigt und mich begleitet,dieses in den Griff zu kriegen.Wäre das vor Gericht erwähnenswert?
Was kann mich denn wegen (leichter vorsetzlicher) körperverletzung,sachbeschädigung(ein Spiegel) und Bedrohung erwarten?Habe noch ein bisschen bewährung wegen beförderungserschleichung und mache mir sorgen wegen meinem Examen.Lieben gruss
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sie sollten auf alle Fälle die Therapie fortsetzen. Dies wirkt sich immer gut aus und sollte in einem Verfahren auch vorgetragen werden, um Strafmilderung zu erlangen.

Wenn Ihre Freundin keine Strafanzeige erstattet hat und Sie sich auf eine Verlobung berufen, kann es durchaus sein, dass es gar nicht zu einem Verfahren kommt.

Die Strafe wegen Körperverletzung geht von Geldstrafe bis zu 5 Jahren Haft. Sie sind nicht einschlägig vorbestraft, so dass Sie hier noch mit einer Geldstrafe rechnen können. Kommt aber auch auf die erlittenen Verletzungen an.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Die verletzungen sind blaue flecken.ungefähr knutschfleck gross.Bin ich wenn ich wegen Beförderungserschleichung auf bewährung bin nicht einschlägig vorbestraft?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.

Nein, Sie wären nur einschlägig vorbestraft, wenn die gleiche Tat mehrfach begangen wird. Dies ist in Ihrem Fall nicht so.

Wenn es zu einer Verurteilung kommt, dürften Sie daher noch mit einer Geldstrafe rechnen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
War wegen beförderungserschleichng schon 4 mal vor Gericht und musste 2 mal für ein wochenende in Jugendarrest.Ist das immer noch nicht einschlägig?Lieben gruss
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein einschlägig ist nur wegen der gleichen Straftat!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
will sie damit ja nicht nerven aber dann wäre ich nur dann einschlägig vorbestraft wenn die nächste verhandlung wegen Beförderungserschleichung und nicht wegen körperverletzung wäre,weil körperverletzung noch nie vorkamm oder wie?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Genau, Sie haben das richtig verstanden!
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
heisst bewährung also nicht immer gleich gefängnis wenn man mist macht!?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nein, nicht unbedingt. Die Bewährung kann dann zwar widerrufen werden, muss aber nicht. Das kommt auf den Einzelfall an.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
was würden sie in meinem Fall schätzen?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich denke, dass hier kein Bewährungswiderruf in Frage kommt.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Kennen sie unser Gespräch noch?Kommt der Bewährungswiderspruch nur dann in frage wenn man wegen widerholung einer Straftat trotz Bewährung angeklakt wird oder ist das egal welche straftat dann begangen wird?
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja, ich lese ja den Sachverhalt hier immer wieder.

Ein Bewährungswiderruf KANN in Betracht kommen, wenn man in der Bewährung wieder eine Straftat begeht.

Wie gesagt, es KANN, MUSS aber nicht. Es kommt immer auf den Einzelfall an.

In Ihrem klingt es aber so, als wann man durchaus davon wird absehen können, dass kein Widerruf in Betracht kommt.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke XXXXX XXXXX sie mir erstmal sehr geholfen.kommegerne wider auf sie zurück.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Danke XXXXX XXXXX sie mir erstmal sehr geholfen.komme gerne wider auf sie zurück.
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Gern, alles Gute.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Strafrecht