So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an rebuero24.

rebuero24
rebuero24, Rechtsanwalt
Kategorie: Strafrecht
Zufriedene Kunden: 2921
Erfahrung:  Tätigkeit als Rechtsanwalt und Mediator im Strafrecht
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Strafrecht hier ein
rebuero24 ist jetzt online.

Hallo! Ich habe im Internet jemanden kennengelernt, wir

Kundenfrage

Hallo!

Ich habe im Internet jemanden kennengelernt, wir wurden Freunde.
Wie ich heute weiß, hat er sich unter falschem Namen mit erfundener Lebensgeschichte ausgegeben. Er hat mir seinerzeit sogar eine Geburtsurkunde mit diesem wie ich heute weiß fiktivem Namen gezeigt, die sogar amtlich beglaubigt war.
Da wir uns lange Zeit gut verstanden, hielt er sich auch in meiner Wohnung auf und nutzte mein Internet, Drucker etc.
Da ich vor kurzem herausgefunden habe, dass eine Person mit diesem Namen nicht existiert und alles erfunden ist, muss auch die Geburtsurkunde gefälscht sein.

Sollte ich ihn anzeigen? Als Beweis habe ich ein Digitalfoto der Geburtsurkunde.
Ich kenne allerdings weder richtigen Namen, noch Anschrift oder persönliche Daten.

Nun ist das Digitalfoto in andere Hände geraten, und jemand anderes möchte MICH deshalb anzeigen.
Nun habe ich Sorge, was mir rechtlich passieren kann.
Ich befürchte, dass die Urkunde hier bei mir gedruckt wurde und ich jetzt dafür zur Rechenschaft gezogen werde.

Das Original oder eine Kopie der Fälschung könnte bei irgendwem seiner Freunde noch verfügbar sein, und würde vermutlich auch meine Fingerabdrücke tragen, da er mir das per Post sendete, ich schickte es dann an eine Adresse (die nicht seine ist) zurück.

Ist es strafbar, wenn er sich unter erfundenem Namen ausgegeben hat?
Könnten mir rechtliche Konsequenzen drohen?

Vielen Dank!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Strafrecht
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

grds. ist die Fälschung einer Geburtsurkunde strafbar (Urkundenfälschung). Eine Strafbarkeit kann auch gegeben sein, wenn man diese Urkunde gebraucht und zwar mit dem Zweck hier ggf. aufgrund der Falschheit etwas zu erreichen. Daher würde es hier darauf ankommen, ob Sie die Urkunde eingesetzt haben, zu einem entsprechenden Zweck oder nur jemandem gezeigt haben. Letzteres ist nicht strafbar.

Sie können Ihren Bekannten selbstverständlich anzeigen, allerdings wird es schwer ihn zu ermitteln (durch die Polizei).

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung.

Viele Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Würde denn auch ein Digitalfoto der gefälschten Urkunde als Beweis reichen? D.h. könnte man jemand ausschließlich damit rechtlich belangen?

Die Urkunde verwendete er zu dem Zweck seine falsche Identität zu beweisen, aus dem gleichen Grund habe ich die Urkunde einer damaligen Freundin gezeigt, die mir nicht glaubte, dass seine Identität stimmt.

Könnte es tatsächlich passieren, dass ICH wegen seiner gefälschten Geburtsurkunde belangt werde? Ich kann in Unkenntnis seiner wahren Identität nicht nachweisen, dass die Urkunde nicht von mir gefälscht wurde.

Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vielen Dank für Ihre weiteren Informationen. Grundsätzlich könnte hier auch ein Digitalfoto als erster Nachweis dienen. Die Polizei würde gegebenenfalls sodann ermitteln und Sie auch zur Herkunft der Person befragen. Allerdings müsste man im Laufe der Ermittlungen sicherlich auch das Original finden, außer es lässt sich aus dem Digitalfoto klar erkennen, dass es sich um eine Fälschung handelt. Wie bereits beschrieben, durfte für relativ schwer werden, den Täter überhaupt zu ermitteln, wenn man nicht unbedingt weiß, wo er sich genau aufhält. Sodann könnte er natürlich alles abstreiten, und man müsste beweisen, dass er die Urkunde gefälscht hat. Auch dies dürfte sehr schwer fallen, so dass wir gegebenenfalls auf Strafanzeige verzichtet werden sollte. Diese sollten Sie jedoch auf alle Fälle erstatten, wenn Sie selbst angezeigt werden.

Ich gehe nicht davon aus, dass Sie strafrechtlich belangt werden würden. Es dürfte hier bereits am Vorsatz fehlen, da Sie selbst nicht gewusst haben, dass es sich um eine gefälschte Urkunde handelt. Darüberhinaus haben Sie auch die Urkunde nicht in dem Sinne gebraucht, als dass Sie jemanden täuschen wollten. Auch hier sind sie in gutem Glauben davon ausgegangen, dass die Person mit der Person auf der Geburtsurkunde übereinstimmt.

viele Grüße
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Was braucht man denn für Beweise, um ihm nachzuweisen, dass er es getan hat?
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Im Zweifel die Originalurkunde und Nachweise, dass er die Urkunde (gegebenenfalls auch in Fotokopie oder als Digitalfoto)auch eingesetzt hat. Hier dürften Zeugen ausreichen, gegenüber denen er die Urkunde eingesetzt hat. Hierfür kommen auch Sie infrage.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    207
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    207
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    213
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von Claudia Schiessl

    Claudia Schiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    269
    Langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    188
    Strafrecht war ein Schwerpunkt während meines Referendariats
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/rafork/2012-2-16_121835_RF2500x500.64x64.jpg Avatar von ra-fork

    ra-fork

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    47
    Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    28
    langjährige Erfahrung als Strafverteidigerin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    19
    Erfahrung auf dem Gebiet der Strafverteidigung ( vor dem Amts- Land und Oberlandesgericht)
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Strafrecht