So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Zufriedene Kunden: 48
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuerrecht - Anwälte hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Unterliegen monatliche zahlungen zum lebensunterhalt bei

Kundenfrage

unterliegen monatliche zahlungen zum lebensunterhalt bei einem vermächtnis mit wohnrecht der einkommensteuer.

Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

können Sie den Sachverhalt bitte etwas konkretisieren? Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

K. Nitschke

Rechtsanwältin

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Erneut posten: Noch keine Antwort.
Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

der Sachverhalt ist leider noch unklar. Mir werden leider keine weiteren Angaben von Ihnen angezeigt.

Geben Sie diese bitte nötigenfalls erneut ein - ggf. haben wir ein technisches Problem. Vielen Dank!

K. Nitschke

Rechtsanwältin

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.

ich habe bereits 2 zahlungen geleistet, aber noch keine antwort

erhalten. bitte um baldige stellungnahme.datails wurden auch angegeben.

mfg. Pötzinger H.

Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 10 Monaten.

Es tut mir leid, aber hier in dem Frageverlauf wird mir nur die Frage angezeigt:

"unterliegen monatliche zahlungen zum lebensunterhalt bei einem vermächtnis mit wohnrecht der einkommensteuer"

Ich würde Ihnen wirklich gerne helfen! Teilen Sie doch bitte mit, was es genau mit diesen Zahlungen auf sich hat. Wer zahlt diese an wen und auf welcher Grundlage? Namen müssen Sie selbstverständlich nicht nennen.

Vielen Dank

K. Nitschke

Rechtsanwältin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuerrecht - Anwälte