So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Zufriedene Kunden: 3506
Erfahrung:  seit 16 Jahren Rechtsanwalt und Testamentsvollstrecker, so dass bereits Erfahrung mit steuerrechtlichen Mandaten besteht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuerrecht - Anwälte hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Guten Morgen, Ich arbeite für ein US-Unternehmen im Bereich

Kundenfrage

Guten Morgen,
Ich arbeite für ein US-Unternehmen im Bereich Biotech. In Europa arbeiten momentan 9 Mitarbeiter (in D, E, I, GR, GB, S). Die meisten Mitarbeiter sind über lokale Unternehmen (IWorkGlobal etc.) angestellt, nur die beiden in Deutschland ansässigen Mitarbeiter sind direkt beim Unternehmen in den USA angestellt. Alle Mitarbeiter arbeiten von ihrem jeweiligen home office aus. Der Jahresumsatz liegt bei ca. 10 Millionen EUR.
Unternehmenssteuern werden z.Zt in Europa keine gezahlt.
Gibt es eine gesetzliche Regelung ab wann es erforderlich ist eine Europäische Niederlasung zu etablieren und somit auch Unternehmenssteuer in Europa zu entrichten?
Viele Dank!
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für Ihre Anfrage. Eine solche gesetzliche Regelung gibt es nicht.In den einzelnen europäischen Ländern bestehen gesetzlichen Grundlagen, unter welchen Voraussetzungen Unternehmenssteuern entstehen, wie und wann sie zu entrichten sind und wie Doppelbesteuerungen behandelt werden bei internationalen Geschäften. Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen. Wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, sehe ich einer positiven Bewertung gerne entgegen. Hierzu mögen Sie bitte über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) unter meiner Antwort (Chatfenster) klicken.Sollten Sie noch Hilfe zu Ihrer Fragestellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlosen Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten (unter dem Chatfenster) einfach fort. Vielen Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Danke für Ihre schnelle Auskunft.
Können Sie mir beispielsweise für Deutschland sagen, welches Gesetz diese Grundlagen regelt?
Vielen Dank!
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender, in Deutschland wird nach dem Ertrag, des Verbrauchs und der Substanz besteuert. Die gesetzlichen Grundlagen sind das Einkommensteuergesetz (EStG),Körperschaftssteuergesetz (KStG),Gewerbesteuergesetz (GewStG),Solidaritätszuschlaggesetz (SolzG),Umsatzsteuergesetz (UStG),Grunderwerbsteuergesetz (GrEStG),Grundsteuergesetz (GrStG),Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz (ErbStG).
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,ich hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte. Fragen Sie gerne nach, wenn Sie Rückfragen haben.Anderenfalls mögen Sie bitte meine Antwort positiv bewerten.
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels derTextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuerrecht - Anwälte