So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.

RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Zufriedene Kunden: 7690
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA; Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuerrecht - Anwälte hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, in einem Steuerstrafverfahren

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

in einem Steuerstrafverfahren wurde ich zu einer Geldstrafe von 13.000€ verurteilt. Da ich mittlerweile kein Gewerbe mehr habe und nunmehr auf 450E Basis arbeite, könnte ich die Strafe nur in Raten zahlen. So ca. 100 € im Monat. Wenn das Gericht sich darauf nicht einlässt, muss ich dann ins Gefängnis?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 2 Jahren.

RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

1. In jedem Fall sollten Sie einen Antrag auf Ratenzahlung bei der Staatsanwaltschaft stellen. Das entsprechende Formular finden Sie auf der Homepage der Staatsanwaltschaft.

2. Weiterhin besteht auch die Möglichkeit über eine gemeinnützige Einrichtung, z.B. die Caritas. Diese haben eine Straffälligenhilfe, die bei der Vereinbarung und Einhaltung der Ratenzahlungsvereinbarung hilft.

RASchroeter :

Ins Gefängnis müssen Sie sicher nicht. Notfalls besteht auch die Möglichkeit durch gemeinnützige Arbeit in Verbindung mit einer Ratenzahlung die Geldstrafe zu tilgen.

RASchroeter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

JACUSTOMER-9oa1r15a- :

Danke für Ihre Antwort. Gemeinnützige Arbeit kann ich nicht verrichten, da ich einen 450€ Job habe und meinen Enkel betreue, da seine Mutter studiert. Ich habe einfach Angst, dass die Staatsanwaltschaft sich nicht auf Raten von 100€ einlässt.Und mich dann in Haft nimmt.Die Caritas kann mir nicht helfen, weil ich laut derer Aussagen selbstständig war...Ich habe solche Angst, dass ich nicht mehr schlafen kann und sogar mein Leben beenden möchte. Die Strafe besteht auch aus Schätzungen, weil ich keine Unterlagen mehr hatte.Was mache ich, wenn die Staatsanwaltschaft meine 100€ nicht akzeptiert??

JACUSTOMER-9oa1r15a- :

Über eine erneute Antwort würde ich mich sehr freuen.

RASchroeter :

Die Ratenhöhe ist aus meiner Sicht im Verhältnis zum Einkommen angemessen. Da aber mit dieser Ratenhöhe eine Laufzeit von nahezu 11 Jahren einhergeht, sollte Sie doch noch mal prüfen, ob nicht eine gemeinnützige Arbeit wenigstens in einem geringen Umfang möglich ist.

Die Geldstrafe wird sicherlich nicht in eine Ersatzfreiheitsstrafe umgewandelt. Beantragen Sie eine Ratenzahlung auf den dafür vorgesehenen Formularen unter Einreichung einer Verdienstbescheinigung von Ihrem Arbeitgeber. Ich denke, dass dem Antrag entsprochen wird, da die Ratenhöhe in jedem Fall angemessen ist.

Viele Grüße

JACUSTOMER-9oa1r15a- :

ich wäre ja auch bereit, eine Ratenzahlung von 200€ zu leisten. Eine gemeinnützige Arbeit kann ich nicht machen, da ich ja , wie ich schon sagte, meinen Enkel fast immer habe. Ich habe nicht bewusst Steuern hinterzogen sondern war echt unwissend. Ich bekam keinen Kindes Unterhalt und wollte nicht auf Staatskosten leben. Aber ich und meine Kinder mussten überleben. Ich habe mich strafbar gemacht, indem ich eine Geschäftsidee hatte und keine Steuern gezahlt habe. Ich habe darüber nicht nachgedacht und es blieb kein Cent übrig. Aber es war keine Absicht. Niemals. Seitdem lebe ich nur noch in Angst. Gegen mich läuft ein Steuerstrafverfahren und der Schrecken nimmt kein Ende. Meine Angst ist immer da. Lieben Dank für ihre Antwort.

RASchroeter :

Gerne, aber bei dem Antrag auf Zahlung einer Rate sollten Sie zunächst mit EUR 100,- beginnen. Damit hätten Sie noch Spielraum für eine Erhöhung der Rate, wovon ich aber nicht ausgehe.

RASchroeter :

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

JACUSTOMER-9oa1r15a- :

Wie Sie schon sagten, es wären viele Raten.Was mache ich, wenn dem Gericht das zu wenig ist obwohl ich zahlen möchte...

JACUSTOMER-9oa1r15a- :

Lg

RASchroeter :

Es kommt nicht auf die Anzahl der Raten an, sondern darauf das die Raten angemessen sind. Dies sind die Raten im Verhältnis zu Ihrem Einkommen in jedem Fall.

JACUSTOMER-9oa1r15a- :

Ich habe hier eben gelesen, dass jemand eine Strafe

RASchroeter :

Können Sie Ihre Ausführungen noch mal vervollständigen?

Viele Grüße

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 2 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    48
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    48
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    72
    21 Jahre Anwaltserfahrung, umfassende steuerrechtliiche Ausbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    85
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA; Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KS/KSRecht/2011-3-11_10309_P1010055.64x64.JPG Avatar von K. Severin

    K. Severin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    25
    Fachanwaltslehrgang Steuerrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    14
    Fachanwaltslehrgang Erbrecht, Steuerrecht und Gesellschaftsrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    111
    Fachanwaltslehrgang für Steuerrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OB/obswohlklappt/2015-8-20_17166_ose.64x64.jpg Avatar von Dr. Holger Traub

    Dr. Holger Traub

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    23
    Dipl. Kfm.
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuerrecht - Anwälte