So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuerrecht - Anwälte hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Ich bin 65 Jahre alt, beziehe Ruhegehalt von der Bundeswehr.

Kundenfrage

Ich bin 65 Jahre alt, beziehe Ruhegehalt von der Bundeswehr. Meine geschiedene Frau bekommt davon fast 50 % Unterhalt. Ich bin seit drei Jahren wieder verheiratet und lebe getrennt von meiner 2. Frau. Ich arbeite seit 2 1/2 Jahren in Sharjah UAE als lehrer an einer Aviation Academy. Ich bin fast das ganze Jahr hier und komme nur sporadisch nach Deutschland. Ich bin dort gemeldet, wohne aber schon lange nicht mehr dort. Es ist nur noch eine Postadresse. Ich beziehe hier Steuerfreies Einkommen, das auch nicht in Deutschland versteuert ist (mehr als 180 Tage weg von Deutschland). Mein Steuerberater sagte mir, dass ich die Steuern fuer die Zeit in Sharjah nachzahlen muss. Entspricht das den Tatsachen, da ich doch ueberwiegend nicht in Deutschland aufhalte und auch nicht dort wohne. Wie soll und muss ich mich jetzt verhalten? Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort. Mit freundlichen Gruessen XXXXX XXXXX

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank XXXXX XXXXX Nutzung von Justanswer. Ihre Anfrage beantworte ich gerne wie folgt.

Leider hat Ihr Steuerberater hier Recht. Im Jahr 2010 wurde rückwirkend mit Wirkung zum 01.01.2009 ein neues Doppelbesteuerungsabkommen zwischen den VAE und Deutschland vereinbart. Danach unterliegen Ihre steuerfreien Einnahmen in den VAE in Deutschland der Einkommensteuer, wenn Sie weiterhin einen Wohnsitz in Deutschland unterhalten.

Dies ist nach Ihrer Schilderung der Fall, auch wenn Sie sich an dem Wohnsitz in Deutschland nicht aufhalten und es sich hier lediglich um eine Postadresse handelt, haben Sie nach wie vor einen Wohnsitz, der die Steuerpflicht auslöst.

Um künftige Steuerzahlungen in Deutschland zu vermeiden, müssten Sie sich polizeilich in Deutschland abmelden.

Für die vergangenen Jahre ist eine Einkommensteuererklärung abzugeben und somit das steuerfreie Einkommen aus den VAE zu versteuern.

Es tut mir leid, Ihnen keine für Sie günstigere Antwort geben zu können.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuerrecht - Anwälte