So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Zufriedene Kunden: 16763
Erfahrung:  21 Jahre Anwaltserfahrung, umfassende steuerrechtliiche Ausbildung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuerrecht - Anwälte hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

hallo

Kundenfrage

hallo
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender.


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte:


Wie können wir Ihnen helfen?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich habe mich seit 3monaten bei meiner bewährungshelferin nicht mehr gemeldet was hat das für konsequenzen ?und kann man bei der staatsanwaltschaft mal nachfragen ob ein wiederruf schon beantragt is ??
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihren Nachtrag.


Der Bewährungswiderruf ist in § 56 STGB geregelt und erfolgt dann wenn gegen Weisungen und Auflagen beharrlich verstoßen oder sich der Aufsicht und Leitung eines Bewährungshelferin entzieht und wenn dadurch Anlass zur Besorgnis besteht, dass erneut Straftaten begangen werden.

Das Gericht sieht aber vom Widerruf der Bewährung ab, wenn es ausreicht, weitere Auflagen und Weisungen zu erteilen.


Sie sehen, dass in Fällen wie dem Ihren nicht unbedingt ein Widerruf der Bewährung erfolgt.


Ich würde Ihnen empfehlen, sich so schnell als möglich bei Ihrer Bewährungshelferin zu melden und sich zu entschuldigen und sich kooperativ zu zeigen.


Sie können natürlich nachfragen ob der Widerruf beantragt ist , sollten es aber dazu gar nicht erst kommen lassen, sondern sofort versuchen, Ihr Versäumnis wieder gut zu machen.


Es erfolgt ja nur dann ein Widerruf wenn zu besorgen ist, dass Sie erneut Straftaten begehen.



Ich wünsche Ihnen alles Gute



Mit freundlichen Grüßen



Rechtsanwältin

wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung

danke

ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Steuerrecht - Anwälte sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
vielen dank könnten sie bei der staatsanwaltschaft anrufen ob der bewährungswiederruf schon beantragt is.mit meiner bewährungshelferin nehme ich kein kontakt mehr auf
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


das sollten Sie sber tun,oder aber einen neuen Bewährungshelfer beantragen.


Ich kann leider nicht für Sie anrufen da Just Answer nur ein Forum für kurze rechtliche Informationen ist

Sie können selbst anrufen, müssen nur das Aktenzeichen Ihres Strafverfahrens parat haben.


Nach meinen Erfahrungen sind die Gerichte gerne bereit, jemandem noch einmal eine Chance zu geben und widerrufen die Bewährung nicht zwangsläufig.




wenn ich ihre Frage beantwortet habe bitte ich um Akzeptierung

danke
ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Steuerrecht - Anwälte sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Dankeschön und alles Gute !

Nur keine Angst , es kommt nämlich auch darauf an, ob erneute Straftaten zu befürchten sind, oder nicht.


Wenn das nicht gegeben ist wird die Bewährung nicht widerrufen
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ohh das hatte ich vielleicht nicht erwähnt es liegen derzeit einige ermittlungsverfahren vorso um die 2stück da kann es ja ganz schön kritisch werden ^^oder ?
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


Sie haben zweimal akzeptiert , ich melde es gleich, dann bekommen Sie Ihr Geld zurück


Ja leider kann es kritisch werden.

Es muss aber kein Widerruf erfolgen, da habe ich schon die tollsten Sachen erlebt, wob die Leute noch mal davon gekommen sind.


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
^^grins ja das hat wohl was mit dem anwalt und Glück zu tun nadann ihnen noch einen schönen Abend vielen dank für die antworten

Attachments are only available to registered users.

Register Here
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja, das hat was damit zu tun, wie man sich dem Gericht, das einen ja anhört präsentiert.Einem reuigen Sünder geht es besser, als jemandem der keine Einsicht zeigt.