So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an rebuero24.

rebuero24
rebuero24, Rechtsanwalt
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Zufriedene Kunden: 2921
Erfahrung:  Rechtsanwalt Erstes und Zweites jur. Staatsexamen
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuerrecht - Anwälte hier ein
rebuero24 ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe mit meiner neuen Lebensgefährtin ein

Kundenfrage

Guten Tag,

ich habe mit meiner neuen Lebensgefährtin ein Grundstück (50/50) erworben und wir beabsichtigen dies zu bebauen. Die Bank stimmt einer Aufnahme ihrer Person in den Darlehensvertrag jedoch nicht zu, so dass ich alleine im Darlehensvertrag genannt bin, wir aber beide im Grundbuch und beide im Notarvertrag/Kaufvertrag.

Da es sich hier natürlich nicht um eine Schenkung handeln soll, ich nichts desto trotz alles zuunächst vorfinanziere, auch den Grundstückskaufpreis ihres Anteils, beabsichtige ich nun folgendes:

1. Es wird einen Darlehensvertrag zwischen meiner LG und mir geben, woraus hervorgeht, dass, diese mir grundsätzlich die Hälfte aller Ausgaben schuldet, die für die Entstehung des Hauses notwendig sind, da ihr ja auch entsprechend hälftig alle Werte zugehen.

2. Um die Nicht-Schenkung zu unterstreichen, sollte sie in allen größeren Verträgen ebenfalls als Auftraggeber genannt sein, z. B. im Bauvertrag mit dem Generalunternehmer etc. Weiterhin sollte sie mir m. E. eine Vollmacht erteilen, in Ihrem Namen Geschäfte im Rahmen der Gestehung zu tätigen bis zu einer gewissen Höhe.

3. Die so entstehende Summe der Ausgaben ist von ihr in monatlichen Raten an mich zu bezahlen, wobei ich nicht unbedingt Bezug auf meine Hypothekendarlehen nehmen möchte, da ich auch Eigenkapital mit einbringe etc., es soll also ein separates Annuitätendarlehen an sie sein, mit angemessenem Zinssatz und einer Tilgungsrate.

4. Sollte sie ihren Zahlungsverpflichtungen dauerhaft nicht nachkommen, habe ich das Recht den Vertrag zu kündigen und ihren Anteil zurückzuerwerben, und zwar zu dem Preis, den sie bis dahin getilgt hat zzgl. etwaiger Werte, die nachweislich sie bis dahin eingebracht hat.

Kann ich das so machen? Wichtig ist für mich, dass dies vom Fiskus nicht als Schenkung ausgelegt wird, was es ja definitiv nicht ist. Und auch, dass im Falle einer ausserordentlichen Kündigung des Darlehensvertrags meinerseits und einem damit verbundenen Rückkkauf bzw. Pfändung dies umgekehrt auch nicht als Schenkung an mich ausgelegt wird.

Wie schätzen Sie dies ein?

Viele Grüße
DH
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

grds. ist die von Ihnen gewählte Vorgehensweise möglich. Wichtig ist dabei, dass die entsprechenden Beträge von der Lebensgefährtin auch tatsächlich und nachweisbar gezahlt werden und die Lebensgefährtin ihrem Anteil nach an alle Kosten und Vorhaben beteiligt wird.

Sie könnten theoretisch auch eine GbR bilden und darin die Beträge verschmelzen, was aber nicht unerheblichen steuerlichen Aufwand bedeuten würde. Insofern wäre die von Ihnen genannte Lösung durchaus möglich.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung und hoffe, Ihnen zunächst hilfreich geantwortet zu haben und freue mich auf Ihre Akzeptierung.
rebuero24, Rechtsanwalt
Zufriedene Kunden: 2921
Erfahrung: Rechtsanwalt Erstes und Zweites jur. Staatsexamen
rebuero24 und 2 weitere Experten für Steuerrecht - Anwälte sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Herr Joachim,

am liebsten würde ich Ihnen den Vertragsentwurf zukommen lassen, so dass Sie ihn überprüfen könnten. Mit welchen Kosten wäre das für mich verbunden?

VG
DH
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Herzlichen Dank für Ihre Akzeptierung. Senden Sie mir den Entwurf einfach unverbindlich per Email zu. Sie erhalten dann ein Angebot.

Viele Grüße

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    48
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    48
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    72
    21 Jahre Anwaltserfahrung, umfassende steuerrechtliiche Ausbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    85
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA; Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KS/KSRecht/2011-3-11_10309_P1010055.64x64.JPG Avatar von K. Severin

    K. Severin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    25
    Fachanwaltslehrgang Steuerrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RainNitschke/2011-5-18_175512_nitschke2.64x64.jpg Avatar von RainNitschke

    RainNitschke

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    14
    Fachanwaltslehrgang Erbrecht, Steuerrecht und Gesellschaftsrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/CH/chiessl/2015-7-17_7493_resizedimage.64x64.jpg Avatar von RASchiessl

    RASchiessl

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    111
    Fachanwaltslehrgang für Steuerrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OB/obswohlklappt/2015-8-20_17166_ose.64x64.jpg Avatar von Dr. Holger Traub

    Dr. Holger Traub

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    23
    Dipl. Kfm.
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuerrecht - Anwälte