So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an recht_so.
recht_so
recht_so,
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Zufriedene Kunden: 22885
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuerrecht - Anwälte hier ein
recht_so ist jetzt online.

Hallo, gibt es eine m glichkeit bei S umniszuschlag wegen

Kundenfrage

Hallo,
gibt es eine möglichkeit bei Säumniszuschlag wegen zu spät abgegebener Ums St Voranmeldungen und Lst Widerspruch einzulegen.
Wir haben es Zeitlich nicht geschaft pünktlich abzugeben da wir wegen Arbeitnehmer ausfall selbst viel fahren mussten.

Mit freundlichem Gruß
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Experte:  recht_so hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Säumniszuschläge entstehen kraft Gesetzes, wenn Sie Ihre Steuern nicht bis zum Ablauf des Fälligkeitstages gezahlt haben. Ein Säumniszuschlag wird allerdings bei einer Säumnis bis zu drei Tagen nicht erhoben (§ 240 Absatz 3 AO).

Ist in Ihrem Fall diese 3-Tage-Frist überschritten, so ist der Einspruch gegen den Bescheid wenig aussichtsreich, weil dieser nur Sinn macht, wenn Sie die Ansicht vertreten, dass der Säumniszuschlag als solcher gar nicht entstanden ist. Das ist in Ihrem Fall aber leider nicht so.

Nach § 227 AO können Sie allerdings beantragen, dass Ihnen die Säumniszuschläge aus sachlichen oder persönlichen Gründen der Billigkeit halber erlassen werden. Die Bestimmung lautet:

Die Finanzbehörden können Ansprüche aus dem Steuerschuldverhältnis ganz oder zum Teil erlassen, wenn deren Einziehung nach Lage des einzelnen Falls unbillig wäre; unter den gleichen Voraussetzungen können bereits entrichtete Beträge erstattet oder angerechnet werden.

Sie sollten daher einen entsprechenden Antrag stellen und bei dem FA um den Erlass der Säumniszuschläge nachsuchen. Begründen Sie diesen Antrag mit der völligen Arbeitsüberlastung in Ihrem Betrieb und der dadurch bedingten nicht fristgerechten Voranmeldung.


Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung nach zwingendem Recht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  recht_so hat geantwortet vor 6 Jahren.
Haben Sie hierzu noch eine Nachfrage? Ist das nicht der Fall, darf ich höflichst um Akzeptierung bitten.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  recht_so hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

ich darf an die Akzeptierung der Ihnen erteilten Rechtsauskunft erinnern.

JA ist kein Forum. Die Erbringung kostenloser Rechtsberatung ist gesetzlich nicht erlaubt.

Bestehen Verständnisschwierigkeiten, oder sind aus Ihrer Sicht Punkte offen geblieben, fragen Sie bitte nach.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt