So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAKRoth.
RAKRoth
RAKRoth, Rechtsanwalt
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Zufriedene Kunden: 3523
Erfahrung:  seit 16 Jahren Rechtsanwalt und Testamentsvollstrecker, so dass bereits Erfahrung mit steuerrechtlichen Mandaten besteht
35468264
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuerrecht - Anwälte hier ein
RAKRoth ist jetzt online.

Unsere Tochter hilft uns mehrmals in der Woche ohne Verg tung

Kundenfrage

Unsere Tochter hilft uns mehrmals in der Woche ohne Vergütung im Haushalt und im großen Garten aus .
Ich bin 79 Jahre alt. Schwer- und Gehbehindert mit schwerbehinderten Ausweis 80 % und Zusatz G für gehbehindert.
Meine Frau ist 75 Jahre alt und ebechnfalls gehbehindert durch beiderseitige künstliche Kniegelenke.
Kann unsere Tochter für die An- und Abfahrten mit dem eigenen Pkw ( = 30 Km je Hilfetag)
eine Steuerermäßigung in Anspruch nehmen.

Für jede Hilfe bin ich dankbar.

Karl Heinz Bauß
Karl
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Steuerrecht - Anwälte
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wer eine hilflose Person (Ausweismerkzeichen H oder Pflegestufe III) pflegt, kann entweder die tatsächlichen Kosten oder einen Pauschbetrag von 924 € geltend machen. Der Pflege-Pauschbetrag ist ein Jahresbetrag. Haben die Voraussetzungen nicht während des ganzen Jahres vorgelegen, erfolgt keine Kürzung.
Experte:  RAKRoth hat geantwortet vor 6 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie keine Nachfrage mehr haben, mögen Sie meine Antwort bitte akzeptieren, um die Beratung abzuschließen. Dies erfolgt in der Weise, in dem Sie auf den grünen Button "Akzeptieren" klicken.