So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an alva3172015.
alva3172015
alva3172015, Fachanwalt Internationales Steuerrecht
Kategorie: Steuern in Österreich
Zufriedene Kunden: 0
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht und Internationales Steuerrecht
92866717
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern in Österreich hier ein
alva3172015 ist jetzt online.

Guten Tag, nebenberuflich halte ich Seminare, bin als "Kleinstunternehmer"

Kundenfrage

Guten Tag,

nebenberuflich halte ich Seminare, bin als "Kleinstunternehmer" beim Finanzamt gemeldet und -nachdem die meisten Seminarteilnehmer Privatpersonen sind und ich keine regelmäßigen Anschaffungen habe- habe ich mich von der Umsatzsteuer befreien lassen.

Somit darf ich als "Kleinstunternehmer" jährlich EUR 30.000,- verdienen ... führe keine Umsatzsteuer ab .... und lasse mir auch keine für meine Anschaffungen refundieren.

2 Fragen dazu:

1.) Stimmt es, das ich eigentlich jährlich EUR 36.000,- einnehmen darf, da ja für das Errechnen dieser Grenze eine "theoretische" Mehrwertssteuer erst abgezogen wird ?? Sozusagen bei Einnahmen von EUR 36.000,- würde die MwSt. EUR 6.000,- betragen ... nach Abzug derselben verbleiben EUR 30.000,- .... und damit(!) erfülle ich die Voraussetzungen f.d.Kleinstgewerbe.

2.) Für den Fall, dass ich ein ZWEITES ("anderes") Gewerbe eröffnen möchte .... kann ich mich dann auch "dort" (mit all den Grenzen) wieder von der Umsatzsteuer befreien lassen ??
(Also kann ich 2 Gewerbe als Kleinstunternehmer führen ... und bei beiden Gewerben jeweils EUR 30.000,- verdienen ohne an der Umsatzsteuerregelung teilzunehmen?)

Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Steuern in Österreich

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern in Österreich