So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4728
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Ich bin hauptberuflich Angestellter und nebenberuflich selbs

Beantwortete Frage:

Ich bin hauptberuflich Angestellter und nebenberuflich selbstständig tätig (Erstellung und Vermarktung von Internetseiten)

Ich würde jetzt gerne (auf Firmenkosten meiner Firma) ein Handy leasen und die Kosten als Betriebskosten geltend machen. Frage: Muss ich, wenn ich ein Handy lease, dem Finanzamt Rechenschaft bzgl. der Nutzung (privat / Firma) ablegen? Also kann ich unter Umständen nur einen Teil der Kosten (je nach Nutzung privat/Firma) als Betriebskosten geltend machen? Oder gilt diese Regel beim Leasing nicht und ich kann die Kosten, unabhängig von der Nutzung, komplett als Betriebskosten geltend machen?

Gepostet: vor 27 Tagen.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 27 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Frage teile ich im Rahmen einer Erstberatung mit:

Wird ein Gegenstand, der zum Betriebsvermögen eines Selbständigen teils privat und teils betrieblich genutzt, so müssen die Kosten im Schätzungswege aufgeteilt werden. Bei Telekommunikationskosten eines nebenberuflich Selbständigen müssen ca. 50 % als Privatanteil berücksichtigt werden.

Wenn ich damit Ihre Frage beantwortet habe, bitte ich um Ihre Bewertung meiner Beantwortung.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 27 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Rückfragen zu meiner Beantwortung? Ansonsten bitte ich um Ihre Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Vielen Dank

Prof. Nettelmann

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 26 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich warte noch auf Ihre Rückäußerung bezüglich der Bewertung, da erst dann die Freischaltung der Vergütung für meine Beratung erfolgt.

Vielen Dank

Prof. Nettelmann

Prof.Nettelmann und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.