So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an K. Severin.
K. Severin
K. Severin, Rechtsanwalt
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 926
Erfahrung:  Fachanwaltslehrgang Steuerrecht
25551084
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
K. Severin ist jetzt online.

Guten Tag, ich benötige eine Auskunft. wie hoch sind die

Beantwortete Frage:

Guten Tag , ich benötige eine Auskunft. wie hoch sind die Kosten dafür ? Mit freundlichen Grüßen ***** ***** Bozic
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Ich bin selbständiger Architekt. Nun hat mich ein Bauherr gebeten sein Grundstück im Rahmen einer Maklertätigkeit zu veräussern. Ich würde hierzu einen Maklervertrag mit dem Bauherrn abschliessen. Nun weiss ich nicht wie es sich steuerlich verhält (Ust?) und ob ich ein Gewerbe anmelden muss. Es wäre eine einmalige aktion.
Gepostet: vor 29 Tagen.
Kategorie: Steuern
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrter Kunde,

gerne beantworte ich ihre Frage wie folgt:

Nein, ein Gewerbe muss der Architekt nicht anmelden, da es sich bei seiner Maklertätigkeit um ein einmaliges Geschäft handelt. Gewerblich wäre diese Tätigkeit nur, wenn in dieser eine selbständige nachhaltige Betätigung läge, die mit der Absicht, Gewinn zu erzielen, unternommen würde und sich als allgemeine Beteiligung am wirtschaftlichen Verkehr darstellte. Der Begriff der Nachhaltigkeit setzt aber voraus, dass die selbständige Tätigkeit auf Wiederholung gerichtet ist. Dies ist hier gerade nicht der Fall.

Sofern Maklerprovision anfallen sollte infolge des Abschlusses eines Kaufvertrages über das Grundstück infolge der Vermittlung dieses Vertragsschlusses durch den Architekten, so muss dieser auf diese 19 % Umsatzsteuer berechnen und an das Finanzamt abführen. Das ergibt sich aus § 1 Abs.1 Nr.1 in Verbindung mit § 2 Abs.1 Satz 2 Umsatzsteuergesetz.

Ich hoffe ihre Frage dadurch beantwortet zu haben. Nachfragen können Sie gerne an mich richten, wenn Sie das wünschen.

Zuletzt darf ich Sie höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitte, damit meine Leistung vergütet wird.

Mit freundlichen Grüßen

K. Severin

Rechtsanwalt

K. Severin und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Sehr geehrter Herr Severin,
danke für Ihre zügige Antwort. Da es sich um keine nachhaltige Tätigkeit handelt nehme ich an, dass ich dann auch keine Maklerlizenz benötige ? Des Weiteren stellt sich noch die Frage ob die Provision dann einfach als Einnahmen mit meinen Architektenhonoraren versteuert werden oder ob diese steuerfrei sind wie z. B. Sonstige Einkünfte. Vielen Dank.
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 28 Tagen.

Sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für ihre Anschlussfrage:

Eine Maklerlizenz benötigen Sie nicht, da eine Gewerbeerlaubnis gemäß 34 c Ab.1 Nr.1 Gewerbeordnung zur Ausübung der Tätigkeit als Immobilienmakler voraussetzt, dass diese gewerblich ausgeübt wird. Gewerblichkeit liegt aber wie bereits von mir ausgeführt wurde, bei der einmaligen erfolgreichen Ausführung eines Immobilienmaklergeschäfts nicht vor.

Die Maklerprovision müssen Sie bitte wenn diese einkommensteuerpflichtig sein sollte, als sonstige Einkünfte gemäß § 22 Satz 4 Nr.3 Einkommensteuergesetz versteuern, da diese nicht zu ihren Einkünften aus selbständiger Tätigkeit als Architekt gehört. Die Maklerprovision ist bis zu einem Höchstbetrag von € 256,- im Kalenderjahr nach dieser Bestimmung nicht einkommensteuerpflichtig. Davon hängt also ab, ob Sie die Maklerprovision zusammen mit ihren Architekenhonoraren versteuern müssen oder nicht.

Ich bedanke ***** ***** Ihnen für die positive Bewertung meiner Antwort und wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.

Mit freundlichen Grüßen

K. Severin

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Super , vielen dank .Das war sehr hilfreich .Beste Grüße
Architekt B. Bozic
Experte:  K. Severin hat geantwortet vor 28 Tagen.

Das freut mich:-))

Beste Grüße

K. Severin

Rechtsanwalt