So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an alva3172015.
alva3172015
alva3172015, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 660
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht sowie Internationales Steuerrecht
92866717
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
alva3172015 ist jetzt online.

im Rahmen einer selbstständigen Tätigkeit habe eine Frage

Kundenfrage

im Rahmen einer selbstständigen Tätigkeit habe ich nun eine Frage

Eine Kundin hat für ein gebuchtes Seminar eine Rechnung von mir erhalten, die Sie bereits beglichen hat. Nun wurde der Kundin vom Arbeitgeber angeboten ein Teil der Kosten zu übernehmen. Jetzt trat die Kundin wieder an mich ran, mit der bitte eine Rechnung für den Arbeitgeber auszustellen. Aber so einfach geht das ja nicht, da ich ja bereits eine Rechnung ausgestellt habe und in meiner Buchhaltung ja auch keine doppelten Buchungen haben möchte. Müsste ich jetzt den kompetten Betrag stornieren oder wie wäre der richtige Weg?

Gepostet: vor 11 Tagen.
Kategorie: Steuern
Experte:  alva3172015 hat geantwortet vor 11 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Der richtige Weg ist: Die Kundin möge Ihre ursprüngliche Rechnung bei dem Arbeitgeber einreichen und soll an die Arbeitnehmerin einen Teil der Kosten direkt erstatten. Wie Sie richtig erkannt haben, auf keinen Fall zwei Rechnungen ausstellen. Vertragspartner ist für Sie allein auch die Kundin als Leistungsempfängerin.

Mit besten Grüßen

Kanzlei für Steuerrecht Hermes

Experte:  alva3172015 hat geantwortet vor 10 Tagen.

Falls Sie keine Rückfragen mehr haben, bitte ich um die Abgabe einer Bewertung durch Anklicken der Sterne (5 Sterne bedeutet: ich war zufrieden)!