So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4555
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Kann ich durch Formwechsel von einer GmbH in GBR zur EÜR

Beantwortete Frage:

Kann ich durch Formwechsel von einer GmbH in GBR zur EÜR wechseln ?
Die Umsätze der GmbH waren in den letzten 3 Jahren unter 200.000 im Jahr.
Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrter Fragesteller,

zu ihrer Frage teile ich im Rahmen einer Erstberatung mit:

Sofern keine Buchführungspflicht besteht, kann die Gewinnermittlung durch Überschussrechnung erfolgen.

Buchführungspflicht besteht für alle Kaufleute, dazu gehören als Formkaufleute die GmbH. Für die anderen Steuerpflichtigen, besteht Buchführungspflicht, wenn Sie im Jahr mehr als 600 000 € oder mehr als 60 000 € Gewinn erzielen.

Demzufolge können Sie als GbR mit einem Gewinn unter 600 000 € oder 60 000 € Gewinn die Einnahmen-Überschuss-Rechnung als Gewinnermittlungsmethode wählen.

Ich hoffe, dass ich damit Ihre Frage beantworten konnte. Für Ihre abschließende Bewertung wäre ich dankbar, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Prof.Nettelmann und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.