So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4491
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

mache gerade eine Ausbildung als Yogalehrerin

Beantwortete Frage:

mache gerade eine Ausbildung als Yogalehrerin

ich bin Realschullehrerin und mache gerade eine Ausbildung als Yogalehrerin. In der Ausbildung wurde mir erklärt, dass ich die Kosten für diese absetzen könne, da ich Lehrerin sei - dies ist wohl bereits in der Vergangenheit anerkannt worden. Mein Finanzamt hat dies abgelehnt. Ich habe Einspruch eingelegt. Was kann ich denn nun tun, damit ich die Kosten anerkannt bekomme?

Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrte Fragestellerin,

für die Berücksichtigung als Werbungskosten im Rahmen der Einkommensteuer kommt es darauf an, dass ein Zusammenhang der Kosten mit der beruflichen Tätigkeit besteht und nicht in den Bereich der persönlichen Freizeitgestaltung gehören. Es ist also wichtig, ob und inwieweit die spezielle Ausbildung diesem Zweck dient. Dies wird zu prüfen und gegenüber dem Finanzamt darzustellen sein. Schildern Sie gegebenenfalls auch Ihre fachliche Kompetenz in Ihrer Schule und die Fächerkombination, die Sie unterrichten oder zu unterrichten beabsichtigen.

Da es sich bei der Ausbildung um einen Grenzbereich von beruflicher Ausbildung und privater Freizeitgestaltung handelt, gilt es, den beruflichen Bezug in dem konkreten Fall herzustellen.

Ohne nähere Präzisierung geht das Finanzamt zunächst einmal von einem privaten Bezug aus. Gehen Sie auch auf die Ausbildungselemente als Yoga-Lehrerin in dem Lehrplan ein.

Ich hoffe, dass Ihnen diese Hinweise weiterhelfen. Für Ihre Bewertung meiner Beratung bedanke ***** ***** im voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich kann Yoga und die verschiedenen Elemente, wie autogenes Training Entspannung etc. immer wieder im Unterricht einbauen. Wie muss ich es denn konkret formulieren, damit ich mein Geld wiederbekomme?
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 13 Tagen.

Schauen Sie sich meine diesbezüglichen Ausführungen an:

"Yogalehrerin, justanswer Einspruch einlegen"

Prof. Nettelmann

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich verstehe nicht, wo ich das finde.
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrte Fragestellerin,

meine damalige Beantwortung trifft nicht ganz Ihre Konstellation! Geben Sie ein wie in Anführungsstrichen angegeben!

In Ihrem Fall ist bei einem Einsatz in Ihrer beruflichen Lehrertätigkeit auszuführen, inwieweit Sie die Lerninhalte in Ihrer beruflichen Tätigkeit als Lehrerin einsetzen werden.

Prof. Nettelmann

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 13 Tagen.

Sehr geehrte Ratsuchende,

haben Sie noch Rückfragen zu meiner Beantwortung? Ansonsten bitte ich um Ihre Bewertung meiner Beratung, damit meine Bearbeitung vergütet werden kann.

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 12 Tagen.

Sehr geehrte Fragestellerin,

ich warte noch auf Ihre Bewertung meiner Bearbeitung. Ohne die Bewertung kann meine Vergütung leider nicht freigeschaltet werden.

Holen Sie dies bitte nach.

Vielen Dank

Prof. Nettelmann

Prof.Nettelmann und weitere Experten für Steuern sind bereit, Ihnen zu helfen.