So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4626
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Ich beabsichtige meine 3 Immobilien zu verschenken Ich bin

Kundenfrage

Ich beabsichtige meine 3 Immobilien zu verschenken

Ich bin 89 Jahre, noch sehr Rüstig. Ich beabsichtige meine 3 Immobilien zu Lebzeiten an meine Enkeltochter zu verschenken. Ich möchte so lange ich Lebe, den Nießbrach mit Wohnrecht mir vorbehalten, die Einnahmen, Ausgaben, Schuldendienst usw. würde ich übernehmen und aus den Mieteinnahmen bezahlen. Ich behalte mir auch vor die Vermietung vorzunehmen, und das keine Belastungen auf die Objekte vor genommen werden können. Mein Steuerberater hat mir von den einzelnen Grundstücken eine Grundbesitzbewertung erstellt. 1 Querstraße 2 Dorndorf (Th) Grundbesitzwert 136.877. (Schulden ca. 20.000.€) 2 Breitenstraße 11 Rotenburg Grundbesitzwert 176.049. 3 Breitenstraße 13 Rotenburg Grundbesitzwert 745.840 (Schulden ca. 322.000.E) Meine Fragen: a Kann ich den Besitz Steuerfrei an meine Enkeltochter verschenken ? b Kann ich mir noch Versorgungen vorbehalten ? c Kann bei dieser Nießbrauch Vereinbarung, das Sozialamt an das Grundvermögen?. d Das Sozialamt kann doch nur an die Überschüsse von den Einnahmen? Für eine detaillierte Stellungnahme bedanke ***** ***** Mfg. ****

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich bin augenblicklich in einem Beratungsgespräch. Ich nehme im Laufe des morgigen Tages zu Ihrer Frage Stellung.

ich bitte, sich zu gedulden.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Frage teile ich im Rahmen einer Erstberatung mit:

Selbstverständlich können Sie die Grundstücke an Ihre Enkeltochter unter Nießbrauchvorbehalt übertragen. Dazu ist ein notarieller Vertrag erforderlich.

Die unentgeltliche Übertragung (Schenkung) löst bei Ihrer Tochter einen schenkungssteuerpflichtigen Vorgang aus. Der dabei für Ihre Enkeltochter in Betracht kommende Freibetrag beträgt nach der maßgeblichen Steuerklasse I 200 000 €. Da das Grundvermögen danach Ihrer Enkeltochter gehört, kann ein Dritter bei Ihnen darauf nicht zugreifen. Die Einzelheiten der Übertragung erörtern Sie mit dem Notar.

Wenn ich damit Ihre Frage beantwortet habe, bitte ich um Ihre positive Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.
bitte wenden Sie sich an den Kundendienst unter***@******.*** oder Tel.: 0800(###) ###-#### Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto
„JACUSTOMER-jge5bzs8-„ an oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.
Vielen Dank.
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

besteht noch eine Rückfrage? Ansonsten bitte ich um Ihre Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Vielen Dank

Prof. Nettelmann

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich warte noch auf Ihre Rücikäußerung bezügllich der Bewertung meiner Bearbeitung, denn ohne die Bewertung kann meine Vergütung nicht fréigeschaltet werden.

Vielen Dank

Prof. Nettelmann

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch eine Rückfrage zu meiner Bearbeitung Ihrer Angelegenheit? Ansonsten bitte ich um Ihre Bewertung, damit meine Beratung vergütet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann