So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RainNitschke.
RainNitschke
RainNitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1405
Erfahrung:  Fachanwaltslehrgang Steuerrecht
49776616
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
RainNitschke ist jetzt online.

ich habe ende Juni ein Gewerbe (Kleingewebe) angemeldet

Kundenfrage

ich habe ende Juni ein Gewerbe (Kleingewebe) angemeldet

ich habe ende Juni ein Gewerbe (Kleingewebe) bei der Stadt Düsseldorf angemeldet und wollte im Bereich Online Marketing tätig werden. Leider konnte ich bis zum 01.08.2017 kein Umsatz und Gewinn generieren und habe daher das Gewerbe wieder abgemeldet. Welche Formulare muss ich jetzt dem Finanzamt zukommen lassen? Das Formular für die Steuernummer habe ich nicht ausgefüllt und zurück gesendet da ich Zeit bis zum 10.08.2017 habe. Vielen Dank für die Hilfe schonmal.

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Steuern
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Nachricht von JustAnswer auf Kundenwunsch) Sehr geehrter Experte, Ihr Kunde möchte ein Angebot von Ihnen über den zusätzlichen Service: Telefon-Anruf.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Bitte teilen Sie ihm mit, ob Sie noch weitere Informationen benötigen oder senden Sie ihm ein Angebot, damit Ihr Kunde weiter betreut werden kann.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Habe versehentlich auf den Telefon Anruf Button geklickt.
Eine E-Mail reicht vollkommen aus.
Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Morgen,

normalerweise müssten Sie den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung trotzdem ausfüllen, an das Finanzamt senden und dann im Grunde zeitgleich wieder abmelden, wenn Sie das Gewerbe wieder abgemeldet haben. Die Abmeldung geschieht formlos.

Rufen Sie aber mal bitte beim Finanzamt an und fragen, ob man dort überhaupt darauf besteht, den Fragebogen ausgefüllt zurück zu erhalten, wenn Sie nur einen Monat tätig waren und in diesem Monat keinen Umsatz generiert haben. das korrekte Vorgehen, wäre wie oben beschrieben. Allerdings lassen ach Finanzbeamte mit sich reden, wenn es um Vermeidung von Aufwand geht.

.

Sollte Ihre Frage beantwortet sein, würde ich mich über Ihre positive Bewertung durch Anklicken der Sterne ( 3-5) freuen. Dadurch wird das Guthaben auf Ihrem Kundenkonto an mich weiter geleitet und die Beratung vergütet. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit freundlichen Grüßen

K. Nitschke

Rechtsanwältin