So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RainNitschke.
RainNitschke
RainNitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1408
Erfahrung:  Fachanwaltslehrgang Steuerrecht
49776616
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
RainNitschke ist jetzt online.

ich lebe mit meiner Partnerin und unserer

Kundenfrage

ich lebe mit meiner Partnerin und unserer nichtehelichen Tochter (3)und ihrem Sohn(9) aus erster Ehe in einer Wohnung

sie hat keinerlei Einkünfte bis auf das Kindergeld ! Ich bin also allein verdiener. Ich zahle alles alleine. Und wollte fragen ob es da was gibt was ich noch steuerlich absetzen kann?

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Steuern
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

den Unterhalt an die in Ihrem Haushalt lebende Lebensgefährtin können Sie als außergewöhnliche Belastung in Ihrer Steuererklärung geltend machen. Dazu gibt es auch ein interessantes Urteil des Bundesfinanzhofes: Urteil vom 29. Mai 2008 · Az. III R 23/07

Der Unterhalt kann immer dann geltend gemacht werden, wenn Ihrer Freundin aufgrund Ihres Zusammenlebens ein Antrag auf (z.B.) Hartz4 versagt würde.

Rein aus steuerlicher Sicht würde sich eine Hochzeit natürlich in Ihrem Fall lohnen.

.

Sollte Ihre Frage beantwortet sein, würde ich mich über Ihre positive Bewertung durch Anklicken der Sterne ( 3-5) freuen. Dadurch wird das Guthaben auf Ihrem Kundenkonto an mich weiter geleitet und die Beratung vergütet. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit freundlichen Grüßen

K. Nitschke

Rechtsanwältin