So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an richtig-gegenst...
richtig-gegensteuern
richtig-gegensteuern, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 217
Erfahrung:  x
73895225
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
richtig-gegensteuern ist jetzt online.

dringliche Frage bzgl. nichtgezahlter Umsatzsteuer

Kundenfrage

dringliche Frage bzgl. nichtgezahlter Umsatzsteuer

Guten Abend, ich habe eine dringliche Frage bzgl. nichtgezahlter Umsatzsteuer Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann? Kunde: Ja, ich habe für 2016 keine Umatzsteuererklärung abgegeben. Ich erwarte dass ich nun geschätzt werde. Ich möchte gerne wissen ob sich die Angelegenheit durch Zahlung nach Schätzung erledigt hat. Mir fehlen umzugsbedingt einiges an Dokumenten.

Gepostet: vor 12 Tagen.
Kategorie: Steuern
Experte:  richtig-gegensteuern hat geantwortet vor 12 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

um es kurz zu machen: leider NEIN. Wenn Sie eine Schätzung im Sinne des § 162 AO erhalten, dann entbindet diese leider nicht von der Pflicht, eine Umsatzsteuererklärung abzugeben.

"Erledigt" hätte sich das nur, wenn Sie aktiv eine Umsatzsteuererklärung abgeben. Wenn Sie die Höhe der Schätzung nicht stört, dann geben Sie doch einfach eine Umsatzsteuererklärung mit diesen geschätzten Zahlen ab, jedenfalls aus Vorsichtsgründen eher zu hoch, um nicht versehentlich in den Bereich der Hinterziehung zu kommen. Sofern Sie die Dokumente irgendwie später noch auftreiben, können Sie innerhalb der Festsetzungsfrist immer noch eine korrigierte Umsatzsteuererklärung abgeben.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen in Ihre misslichen Lage etwas helfen und bitte noch um Abgabe einer Bewertung, da sonst die von Ihnen bereits gezahlte Vergütung nicht an mich weitergeleitet wird und beim Forum verbleibt.

Vielen Dank!

MfG StB P. Färber

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Guten Abend Herr StB Färber,noch habe ich keine Schätzung erhalten.Zwei Fragen habe ich noch- was geschieht wenn ich die Schätzung bekomme, zahle und KEINE Erklärung einreiche?
- wie kann ich die Umsatzsteuererklärung mit den geschätzten Zahlen abgeben - das übersteigt augenblicklich meine FantasieDas Gewerbe wurde zum 01.01.2017 abgemeldet, ich bin in das europäische Ausland verzogen, möchte aber gerne alles "sauber" hinterlassen.
Experte:  richtig-gegensteuern hat geantwortet vor 12 Tagen.

Zu 1)

Sie werden weiterhin aufgefordert, aufgefordert, eine Erklärung abzugeben und es werden ggf. Zwangsgelder etc festgesetzt, bis im Sie eine Erklärung abgeben.

Zu 2) indem Sie die Zahlen aus dem Schätzbescheid in das Formular eintippen. Sie können hierfür das ELSTER-Programm der Finanverwaltung nehmen und dies elektronisch (auch aus dem Ausland) machen.

Hilft das weiter?

Experte:  richtig-gegensteuern hat geantwortet vor 3 Stunden.

....wie sieht es aus? Noch Fragen?

Ansonsten bitte noch eine Bewertung abgeben, sonst wird das von Ihnen bezahlte Honorar nicht an mich weitergeleitet und verbleibt beim Forum.....

Vielen Dank!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern