So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RainNitschke.
RainNitschke
RainNitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1325
Erfahrung:  Fachanwaltslehrgang Steuerrecht
49776616
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
RainNitschke ist jetzt online.

Pflegekosten steuerlich absetzen

Kundenfrage

meine Mutter ist pflegebedürftig (Pflegestufe II) und muss dauerhaft in einem Pflegeheim untergebracht werden. Auf freiwilliger Basis möchte ich mich an den Pflegekosten von monatlich 3000 Euro beteiligen. Die Rente meiner Mutter beträgt 1900 Euro, die meines Vater 1600. Mein Vater möchte in der bislang gemeinsam genutzten Immobilie wohnen bleiben. Kann ich meine freiwille Unterstützung von 500-600 Euro/Monat steuerlich absetzen? Herzlichen Dank für Ihre Antwort. DK

Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Steuern
Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte Ratsuchende,

Pflegekosten, die für die Eltern getragen werden, können als außergewöhnliche Belastungen allgemeiner Art abgesetzt werden. Allerdings müssen Sie hier genau prüfen: Zunächst muss das Geld Ihrer Mutter aufgebraucht werden und auch der Unterhaltsanspruch gegenüber Ihrem Vater geprüft werden. Wenn dann noch ein Betrag übrig bleibt, den zu Sie zahlen verpflichtet wären, können Sie diesen auch absetzen.

Wenn aber derzeit gar keine Verpflichtung besteht, sich an den Kosten zu beteiligen, wird Ihre Zahlung eher als freiwillige Unterhaltszahlung gewertet und dann hat der Kollege Recht. Bei freiwilliger Unterstützung von Verwandten muss eine Bedürftigkeit vorliegen.

.

Sollte Ihre Frage beantwortet sein, würde ich mich über Ihre positive Bewertung durch Anklicken der Sterne ( 3-5) freuen. Dadurch wird das Guthaben auf Ihrem Kundenkonto an mich weiter geleitet und die Beratung vergütet. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit freundlichen Grüßen

K. Nitschke

Rechtsanwältin

Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 9 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin,

ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr

schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben

können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,

zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.

Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der

TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

K. Nitschke

Rechtsanwältin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern