So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4635
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

FA hat Erstattung auf die Säumniszuschläge umgebucht

Kundenfrage

Hallo ich habe eine Frage ich hatte 2004 ein unternehmen damals wollte das Finanzamt vorrauszahlungen (Einkommens- Umsatztsteuer) Das war in der Zeit wo die Ich AGs hoch waren wurde vom Arbeitsamt gefördert. Da ich aber keine Einnahmen hatte wurden die Steuern auf Null gesetzt. Jetzt habe ich meine Lohnsteuerjahresausgleiche für 2014 und 2015 gemacht daraus erhielt ich einen Bescheid mit einer Erstattung von ca. 1800 Euro Nun wurde mir gesagt daß aus den Jahren 2005 - 2007 noch Säumniszuschläge von den auf Null gesetzten Steuern offen sind ca. 1500 Euro. Nun hat das Finanzamt meine Erstattung auf die Säumniszuschläge umgebucht. Ich habe aber auf Anraten des jetzt zuständigen Finanzbeamten den Erlaß der Säumniszuschläge beantragt. Ist es Rechtens daß das Finanzamt Säumniszuschläge für Steuern die es gar nicht gibt berechnet. Außerdem habe ich erst jetzt von diesen offenen Säumniszuschlägen erfahren. Was kann ich tun damit ich dieses Geld zurückbekommen- Viele Grüße

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

auch wenn die Steuerzahlungen wegen einer Herabsetzung auf 0 € nachträglich entfallen, bleiben kraft Gesetzes die bis zur Herabsetzung auf 0 € entstandenen Säumniszuschläge bestehen. Dies ist rechtens! Sie müssen also unter Darlegung der geschildeten Umstände den Erlass der Säumniszuschläge aus Billigkeitsgründen beim Finanzamt beantragen. Wenn dem Erlass stattgegeben wird, wird der verrechnete Betrag "frei" und kann erstattet werden.

Wenn ich Ihnen damit behilflich sein konnte, bitte ich um die Bewertung meiner Beratung, damit die Vergütung für meine Leistung an mich weitergeleitet werden kann. Ohne Ihre Bewertung kann ich nicht vergütet werden. Sie brauchen dazu nur mindestens 3 Sterne anzuklicken.

Danke ***** ***** freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Fragestellerin,

haben Sie noch Rückfragen zu meinen Ausführungen? Ansonsten bitte ich um Ihre Bewertung meiner Beratung, damit meine Leistung vergütet werden kann. Sie brauchen dazu nur (mindestens) 3 Sterne anzuklicken.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich warte noch auf Ihre Rückäußerung zu meiner Beantwortung Ihrer Frage, damit meine Leistung vergütet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Rückfragen zu meinen Ausführungen? Ansonsten bitte ich um Ihre Bewertung meiner Beratung, damit meine Leistung vergütet werden kann. Sie brauchen dazu nur (mindestens) 3 Sterne anzuklicken.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrte Fragesteller,

leider haben Sie bislang für meine Bearbeitung Ihres Anliegens noch keine Bewertung abgegeben, so dass meine Beratung noch nicht vergütet werden konnte. Bitte holen Sie dies nach, indem Sie mindestens drei Sterne anklicken. Selbstverständlich können Sie gern Rückfragen stellen.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

leider haben Sie bislang noch keine Bewertung für meine Bearbeitung Ihres Anliegens vorgenommen, so dass keine Beratung noch nicht vergütet werden konnte. Ohne Ihre Bewertung kann die Vergütung für meine Arbeit nicht freigeschaltet werden.

Prof. Nettelmann