So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an alva3172015.
alva3172015
alva3172015, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 565
Erfahrung:  Fachanwalt für Steuerrecht sowie Internationales Steuerrecht
92866717
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
alva3172015 ist jetzt online.

als Nebenerwerb eine Firma eröffnet

Kundenfrage

Hallo,
Habe mal eine kleine Frage. Ich habe als Nebenerwerb eine Firma eröffnet und erhalte hier einen monatlichen Auftrag, der mit einer Pauschale vergütet wird. Mein Auftraggeber hat nun von der Deutschen Rentenversicherung fragen zu unserem Vertragswesen, sogar auch praktische Fragen gestellt bekommen, die beantwortet werden sollen.
Die Frage lauten wie folgt:
- Vertrag zwischen AG und Kunden, für den ich tätig werde.
- wie läuft die Auftragsvergabe zwischen AG und seinem Kunden für den ich tätig bin
- wie erfolgt die Qualitätskontrolle der Leistungen gegenüber ihrem Kunden
- im Falle einer Minderleistung, wie wird der Kunde entschädigt, wer trägt das Haftungsrisiko.
Nun stellt sich mir die Frage, ist die deutsche Rentenversicherung überhaupt befugt diese Fragen zu stellen und welchen Hintergrund haben diese Fragen.
Vielen Dank ***** *****
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Steuern
Experte:  alva3172015 hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Just Answer.

Die Deutsche Rentenversicherung darf diese Fragen stellen und im Vordergrund steht die Prüfung, ob Sie scheinselbständig sind oder tatsächlich selbständig. Im Vordergrund bei der Frage der selbstständigen Tätigkeit steht der Grad der unternehmerischen Entscheidungsfreiheit und inwiefern ein unternehmerisches Risiko getragen, unternehmerische Chancen wahrgenommen und hierfür beispielsweise Eigenwerbung betrieben wird. Wenn dies alles nicht auf Sie zutrifft, geht die DRV davon aus, dass Sie nicht selbständig tätig sind.

Mit besten Grüßen

Kanzlei für Steuerrecht HERMES

Experte:  alva3172015 hat geantwortet vor 11 Monaten.

Haben Sie noch Rückfragen? Anderenfalls bitte ich um eine Bewertung, damit der Vorgang geschlossen werden kann und ich die Vergütung erhalte.

Experte:  alva3172015 hat geantwortet vor 10 Monaten.

Haben Sie noch Rückfragen? Anderenfalls bitten wir um eine Bewertung, da wir sonst keine Vergütung für die Beratung erhalten, welche Sie bereits an den Plattformbetreiber bezahlt haben.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern