So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4633
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Steuer auf Verkauf großer Sammlung religiöser Volkskunst

Kundenfrage

Bin Rentner, verkaufe eine große Sammlung von religiöser Volkskunst, die ich in 50 Jahren erworben habe. wie steht es mit der Steuer ?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

Der 'Gewinn aus der Veräußerung von Gegenständen des Privatvermögens, die nicht als Einkunftsquelle gedient haben, sind nicht steuerbar, sofern sie nicht innerhalb des letzten Jahres vor der Veräußerung erworben wurden. Dabei gehe ich auf Grund Ihrer Frage davon aus, dass die Sammlung in einem Akt erfolgen und nicht damit ein Handelsbetrieb begründet werden soll.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Rückfragen zu meiner Beantwortung? Ansonsten bitte ich um ihre Bewertung, damit der Vorgang abgeschlossen und die hinterlegte Vergütung an mich weitergeleitet werden kann.

Mit freundlichen Grüßen,

Prof Nettelmann

*****@******.***

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Rückfragen zu meinen Ausführungen? Ansonsten bitte ich um Ihre Bewertung meiner Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Nettelmann

Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller,

ohne Ihre Bewertung wird meine Beratung nicht vergütet. Nehmen Sie bitte die Bewertung vor oder teilen Sie ergänzende Frage mit.

Prof. Nettelmann