So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RainNitschke.
RainNitschke
RainNitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1396
Erfahrung:  Fachanwaltslehrgang Steuerrecht
49776616
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
RainNitschke ist jetzt online.

Solidaritätszuschlag zahlen als Beamte

Kundenfrage

Hallo Herr Prof. Nettelmann. Ich bin ******** und versuche meine Steuerklärung zu machen. Wollte erstmal wissen, was es mit diesem § auf sich hat.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Steuern
Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Ratsuchende, welchen Paragraphen meinen Sie denn konkret? Ihre Anfrage ist leider unvollständig. Mit freundlichen Grüßen K. NitschkeRechtsanwältin
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo, ich wollte herausfinden, was der Abzug nach § 50f BeamtVG ist. Ich versuche immer noch herauszufinden, ob ich einen Solidaritätsabschlag zahle, als Beamtin
Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Ratsuchende, zunächst sollten Sie nicht für jede Nachfrage einen neuen Chat eröffnen. Sie können in der unten stehenden Textbox Ihre Nachfragen stellen. Bei dem Abschlag nach 50f BeamtenVG handelt es sich um einen Abzug für Pflegeleistungen. Mit dem Solidaritätszuschlag hat dies nichts zu tun. Dieser Beitrag kommt dem Bundeshaushalt zu Gute. Damit unterliegen Sie den ähnlichen Belastungen wie sozialversicherungspflichtige Rentner. Um Ihre Kernfrage zu beantworten: Dieser Beitrag kann bei der Einkommensteuererklärung nicht in Abzug gebracht werden. Sollte Ihre Frage beantwortet sein, würde ich mich über Ihre Bewertung durch Anklicken von mindestens drei Sternen freuen. Dadurch wird das Guthaben auf Ihrem Kundenkonto an mich weiter geleitet und die Beratung vergütet. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort. Mit freundlichen Grüßen K. NitschkeRechtsanwältin
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen dank, ***** ***** Beamter im Vorruhestand, steht bei mir nur Einbehaltener Solidatitätszuschlag von 3. gleich ,0,00 Euro. Dann gehe ich doch davon aus, das ich keinen Solidaritätszuschlag zahle.
Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 1 Jahr.
Das kann unter Umständen tatsächlich so sein. Bis zu einer bestimmten Höhe der monatlichen Lohnsteuer wird überhaupt kein Solidaritätszuschlag erhoben = Nullzone. Daran schließt sich ein Übergangsbereich mit einem gemilderten Solidaritätszuschlag an. Die Nullzone beträgt bei der Steuerklasse III 162,00 €, bei allen anderen Steuerklassen 81,00 €. Der Übergangsbereich endet bei Steuerklasse III bei 223,33 €, bei allen anderen Klassen bei 111,50 €. Sollte Ihre Frage damit beantwortet sein, würde ich mich über Ihre positive Bewertung freuen! Einen schönen Abend für Sie!
Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehrschnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgebenkönnen, würde ich mich sehr freuen.Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels derTextBox ganz unten einfach fort. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer K. NitschkeRechtsanwältin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern