So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RainNitschke.
RainNitschke
RainNitschke, Rechtsanwältin
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 1325
Erfahrung:  Fachanwaltslehrgang Steuerrecht
49776616
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
RainNitschke ist jetzt online.

Pfändungsfreigrenze bei Steuerschulden

Kundenfrage

Guten Tag, gibt es eine Pfändungsfreigrenze bei Steuerschulden aus einer Steuerstraftat Ich werde wahrscheinlich 75.000 Steuern nicht zahlen können, welche ich noch anmelden muß, kann das Finanzamt mein Pfändungsfreies Einkommen, Pfändungsfreigrenze , durchbrechen?

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Steuern
Experte:  RainNitschke hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Ratsuchender,
für das Finanzamt gelten die selben Pfändungsgrenzen, wie für jeden anderen Gläubiger. Aber auch wie jeder andere Gläubiger hat das Finanzamt die Möglichkeit, zu beantragen, die Pfändungsgrenze herabzusetzen. Dies entscheidet dann aber ein Richter.
Sollte Ihre Frage beantwortet sein, würde ich mich über Ihre Bewertung durch Anklicken von mindestens drei Sternen freuen. Dadurch wird das Guthaben auf Ihrem Kundenkonto an mich weiter geleitet und die Beratung vergütet. Vielen Dank!
Mit freundlichen Grüßen
K. Nitschke
Rechtsanwältin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern