So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4202
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Umsatzsteuer zwischen Unternehmen

Kundenfrage

Hallo,
soll man Umsatzsteuer zwischen Unternehmen Geschäfte (im Bereich IT & Software berechnen). Wenn ich ein Stundensatz 60€ sage, ist es inklusive Mwst. oder muss man mit Kunde/Unternehmen abstimmen? (Österreich)
Vielen Dank!
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Steuern
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
die Vereinbarungen unter Geschäftsleuten (Unternehmern) sind regelmäßig Nettopreise und umfassen nicht die Umsatzsteuer. Dies ist anders bei Umsätzen an Endverbraucher.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Prof. Nettelmann,vielen lieben Dank für Ihre Antwort. Heißt es wenn wir uns 60 € pro Stunde vereinbart haben, bekommen wir 60 EUR netto ohne mwst? Soll man in der Rechnung schon über mwst. schreiben? Wenn ja, das bedeutet dann dass man 72€ abrechnen soll? (das wäre dann extra Kosten für vereinbarte Unternehmen?)
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Anbei schicke ich ein Muster. Mache ich das komplett falsch?
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
Sie sollten ausdrücklich vereinbaren, ob es sich um einen Nettobetrag oder Bruttobetrag (einschl. Umsatzsteuer) handelt, damit nachträgliche Differenzen vermieden werden. Es gibt keine gesetzliche Regelung diesbezüglich.
In jedem Fall muss die Umsastzsteuer auf der Rechnung gesondert ausgewiesen werden.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
wenn ich Ihre Frage beantworten konnte, bitte ich um Ihre abschließende Bewertung, damit die hinterlegte Vergütung an mich weitergeleitet werden kann.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
wenn Sie noch Rückfragen haben, stellen Sie sie bitte! Anderenfalls erbitte ich Ihre Bewertung, damit die hinterlegte Vergütung an mich weitergeleitet wird, sonst kann meine Beratung nicht honoriert werden.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragesteller,
es ist bedauerlich, dass Sie die Leistung von Experten in Anspruch nehmen und die hinterlegte Vergütung ihnen vorenthalten, indem Sie die Bewertung nicht abgeben, nachdem Ihre Anfrage bearbeitet und Ihre Rückfragen beantwortet worden sind.
Prof. Nettelmann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Steuern