So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4644
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

Kinderbetreuungkosten

Kundenfrage

Mein Vater betreut meine Tochter (8) an 2 Tagen pro Woche plus Ferien, Krankheit etc. und erhält dafür ein Entgeld von 400 EUR pro Monat. Wir haben auch einen entsprechenden Betreuungsvertrag. Laut Steuerbescheid sind diese Kosten aber trotzdem nicht als Kinderbetreuungkosten zu berücksichtigen, weil "er als Vertrag zwischen nahen Angehörigen nicht fremdüblich ist". Ich verstehe nicht, wieso ich meine Vater nicht als Babysitter absetzen darf, aber jede fremde Person schon. Ist das Finanzamt da im Recht oder kann ich Einspruch erheben und wenn ja auf welcher basis.
Vielen Dank ***** ***** Antwort.
S. Maurer
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin,
selbstverständlich können Sie die Kosten für die Betreuung der Tochter durch den Vater als haushaltsnahe Dienstleistungen steuerlich geltend machen. Die ablehende Begründung durch das Finanzamt ist abwegig.
Allerdings müssen Sie beachten:
1. Die Zahlungen dürfen an den Vater nicht bar sondern nur durch monatliche Überweisungen auf sein Girokonto erfolgen,
2. Ihr Vater muss die Einnahmen als Einkünfte aus selbständiger Arbeit einkommenversteuern, also in seiner Steuererklärung angeben.
Ich hoffe, damit Ihre Frage beantwortet zu haben, und bitte um Ihre Bewertung meiner Ausführungen.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin,
Sie haben meine Antwort zu Ihrer Frage gelesen! Haben Sie dazu noch Rückfragen? Gern beantworte ich diese! Ansonsten bitte ich um Ihre Bewertung meiner Antwort, damit die hinterlegte Vergütung an mich weitergeleitet werden kann.
Vielen Dank ***** ***** freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Fragestellerin,
ich warte noch auf Ihre Rückmeldung: Haben Sie noch Rückfragen? Gern beantworte ich diese. Ansonsten bitte ich um Ihre Bewertung meiner Ausführungen zu Ihrer Anfrage.
Mit freundlichen Grüßen,
Prof. Nettelmann