So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Prof.Nettelmann.
Prof.Nettelmann
Prof.Nettelmann, Steuerberater
Kategorie: Steuern
Zufriedene Kunden: 4492
Erfahrung:  HochschullehrerSteuerberaterDipl.-Kfm.
59063549
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Steuern hier ein
Prof.Nettelmann ist jetzt online.

§ 19 Ustg, Kleinunternehmerregelung

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
meine Frage § 19 Ustg...Kleinunternehmerregelung..
Brutto nicht über 17.500,00 €
wenn ich das 1. Jahr ca 11.000,-€..im 2. Jahr ca 16,800,-€ Umsatz gemacht habe und im 3. Jahr ca 27.000 ,- € Umsatz machen würde was wäre dann...bin ich rückwirkend MWST pflichtig ?
Danke
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Steuern
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
maßgebend für die Anwendung der Kleinunternehmer-Regelung im Umsatzsteuerrecht ist immer der Umsatz im Vorjahr, denn Sie müssen ja zu Beginn des Jahres wissen, ob Sie Umsatzsteuer dem Kunden gegenüber berechnen müsssen oder nicht.
Eine rückwirkende Umsatzsteuerberechnung kommt also nicht in Betracht.
Haben damit Ihre Frage beantwortet? Dann bitte ich um Ihre Bewertung meiner Antwort.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann
Experte:  Prof.Nettelmann hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrter Fragesteller,
Konnte ich Ihnen helfen? Wenn keine Rückfragen bestehen, bitte ich um Ihre Bewertung, damit die hinterlegte Vergütung an mich weitergeleitet werden kann.
Mit freundlichen Grüßen
Prof. Nettelmann